Begründer der Bayern Rundfahrt weiter aktiv

Ewald Strohmeier wird 70

Foto zu dem Text "Ewald Strohmeier wird 70"
Ewald Strohmeier | Foto: Bayern Rundfahrt

04.06.2019  |  (rsn) - Ewald Strohmeier, Begründer und Chef der Bayern Rundfahrt, feiert heute seinen 70. Geburtstag. Unter der Ägide des Wartenbergers entwickelte sich das Rennen zu einem bei den Profis sehr beliebten Mehretappenrennen, ohne seinen familiären Charakter zu verlieren. Dafür sorgten Strohmeier und sein aus mehr als 100 ehrenamtlichen Helfern bestehendes Team.

Nach dem Rückzug des langjährigen Hauptsponsors, dem Verbund der bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken, im Jahr 2015 musste das zu diesem Zeitpunkt einzige deutsche Mehretappenrennen eingestellt werden. Seitdem bemüht sich Strohmeier um eine Fortsetzung der Bayern Rundfahrt, deren 36. und bisher letzte Austragung der Brite Alex Dowsett für sich entscheiden konnte. Zur Motivation könnte ihm die Deutschland Tour dienen, die nach einer zehnjährigen Unterbrechung im vergangenen Jahr wiederbelebt wurde.

Auch wenn die Bayern Rundfahrt derzeit noch nicht wieder soweit ist, so zeigt sich Strohmeier weiterhin im Radsport aktiv, vor allem, um dessen Basis zu stärken. “Als Vorsitzender des Vereins Bayern Rundfahrt ist er ein wichtiger Impulsgeber, damit der Radsport und Radsportveranstaltungen auf Bayerns Straßen und in Bayerns Vereinen eine Zukunft hat“, wie es in einer Pressemitteilung der Bayern Rundfahrt hieß.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Mont Ventoux Dénivelé (1.1, FRA)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)