AG2R La Mondiale verlängert mit sechs Fahrern

Aus für Nippo - Vini Fantini zu Saisonende?

Von Peter Maurer

16.07.2019  |  (rsn) - Glaubt man den Berichten der Gazzetta dello Sport so wird das ProContinental-Team Nippo – Vini Fantini – Faizanè mit Ende des Jahres sein Rennengagement beenden. Vor allem die neuen Reformen im Radsport, die die Wildcard-Teilnahmen bei den GrandTours betreffen, sollen laut Manager Francesco Pelosi für den Rückzug verantwortlich sein: „Wir müssten unser Budget um ein Drittel aufstocken auf 4,5 Millionen ohne die Garantie zu haben, bei einem WorldTour-Rennen teilnehmen zu können“. Das Team wurde 2008 unter dem Namen Centri Della Calzatura – Partizan gegründet. 2012 kam Nippo als Hauptsponsor mit an Bord. In diesem Jahr feierte Damiano Cima einen überraschenden Etappenerfolg beim Giro d’Italia, als er den 18. Tagesabschnitt der diesjährigen Austragung gewann.

++++

Gleich sechs Vertragsverlängerungen kündigte Vincent Lavenu auf der Pressekonferenz der französischen Mannschaft AG2R La Mondiale an. Die Franzosen Alexis Gougeard, Tony Gallopin, Clement Venturini, Francois Bidard und Julien Duval erhielten einen neuen Vertrag bis 2021 und auch der erfahrene Belgier Stijn Vandenbergh wird dem Team noch ein weiteres Jahr treu bleiben. Er unterschrieb bis Ende 2020. Weiters berichtete Lavenu, dass drei Stagiare-Fahrer aus dem Nachwuchsteam Chambéry CF ab 1. August verpflichtet wurden mit Clément Champoussin, Anthony Jullien und Matteo Jorgenson.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)