Van Vleuten startet beim Superprestige in Gieten

Curvers wird Coach bei Sunweb

11.10.2019  |  (rsn) - Straßen-Weltmeisterin Annemiek van Vleuten wird am Sonntag in ihrer niederländischen Heimat zum Azftakt der Superprestige-Serie den Crosslauf in Gieten bestreiten. Dort wird die 36-Jährige unter anderem auf Weltmeisterin Sanne Cant (Crelan - IKO) und Europameisterin Annemarie Worst (Steylaerts-777) treffen. Im Männerrennen starten unter anderem Iserbyt (Pauwels Sauzen-Bingoal), der die ersten beiden Weltcups in den USA gewonnen hat, sowie Toon Aerts (Telenet Baloise Lions) und Lars Boom (Roompot-Charles). Nicht dabei sein werden dagegen die beiden Top-Stars der Szene, Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) und Wout Van Aert (Jumbo - Visma). Der aktuelle Weltmeister aus den Niederlanden erholt sich gerade von den Strapazen der Straßensaison, der dreimalige Weltmeister aus Belgien laboriert noch immer an den Folgen seines Sturzes im Zeitfahren der Tour de France.

+++

Nach zwölf Jahren beim Sunweb-Rennstall und seinen Vorgängern wird Roy Curvers zum Saisonende vom Rad steigen. Wie sein Team meldete, wechselt der 39-jährige Niederländer in die Sportliche Leitung und wird künftig als Sunweb-Coach arbeiten. Curvers feierte in seine Karriere einen Sieg, als er 2011 das Eintagesrennen Halle-Ingooigem für sich entscheiden konnte. Der Sprint- und Klassikerspezialist wurde im Team von Manager Iwan Spekenbrink zumeist im Sprintzug eingesetzt und etablierte sich in den vergangenen Jahren als sogenannter Road Captain. “Ich freue mich jetzt auf meine Zeit als Coach und darauf, unseren jungen Burschen zu helfen, sich in ihrer Karriere zu entwickeln“, wurde Curvers in einer Mitteilung seines Teams zitiert.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine