Entscheidung soll am Mittwoch fallen

Reisehinweis für Rumänien: Sibiu Tour ohne van der Poel?

Foto zu dem Text "Reisehinweis für Rumänien: Sibiu Tour ohne van der Poel?"
Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) | Foto: Cor Vos

14.07.2020  |  (rsn) - Eigentlich soll Mathieu van der Poel und sein Team Alpecin - Fenix bei der am 23. Juli beginnenden Sibiu Tour (2.1) nach der Corona-Pause wieder in den Rennbetrieb einsteigen. Doch laut einer Meldung von Het Nieuwsblad scheint eine Teilnahme an der rumänischen Rundfahrt nun nicht mehr in Stein gemeißelt.

Denn das niederländische Außenministerium hat den Corona-Reisehinweis für Rumänien mit "Gelb" gekennzeichnet. Dies bedeutet, dass Menschen, die dorthin reisen, bei ihrer Rückkehr in die Niederlande "dringend geraten" wird, sich für 14 Tage in Quarantäne zu begeben. Sollte van der Poel dies befolgen, wären die geplanten Starts bei den italienischen Klassikern der ersten August-Hälfte nicht möglich.

Eine Entscheidung, ob Alpecin - Fenix nach Rumänien reisen wird, soll am morgigen Mittwoch getroffen werden. "Länger zu warten wäre nicht sinnvoll", erklärte ein Teamsprecher gegenüber Het Nieuwsblad.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Memorial Henryka Lasaka (1.2, POL)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)