Anzeige
Anzeige
Anzeige

EM: Brenner bei den Junioren Vierter

Poitou Charentes: Krieger bei Demare-Sieg wieder Dritter

28.08.2020  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Europameisterschaft, Mixed Staffel
Die Deutsche Mixed-Staffel hat sich bei der Straßen-EM im gemeinsamen Zeitfahrwettbewerb die Goldmedaille gesichert. Lisa Brennauer, Lisa Klein, Mieke Kröger, Miguel Heidemann, Michel Heßmann und Justin Wolf waren auf dem 54 Kilometer langen Kurs von Plouay 26 Sekunden schneller als die Schweiz und über zwei Minuten als die Italiener.

Anzeige

Tour du Poitou Charentes (2.1), 2. Etappe
Arnaud Demare (Gropupama - FDJ) hat auch die 2. Etappe der französischen Rundfahrt gewonnen und damit seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Alexander Krieger (Alpecin - Fenix) belegte wie schon zum Auftakt den dritten Platz und verbesserte sich damit in der Gesamtwertung auf Rang zwei.

Europameisterschaft, Straßenrennen der Junioren
Marco Brenner hat im Straßenrennen der Europameisterschaften von Plouay knapp die Medaillenränge verpasst. Der Deutsche, der im nächsten Jahr für das Team Sunweb in der WorldTour fahren wird, musste sich nach 109 Kilometern im Sprint mit Rang vier begnügen. Den Sieg sicherte sich der Däne Kasper Andersen vor dem Tschechen Pavel Bittner und dem Belgier Arnaud De Lie. Mit Roman Duckert auf Platz acht konnte sich noch ein zweiter Deutscher in den Top Ten platzieren. Der Schweizer Arnaud Tendon wurde Zehnter.

Europameisterschaft, Straßenrennen der Juniorinnen
Bei den Juniorinnen hat sich die Italienerin Elenonora Gasparrini die Goldmedaille gesichert. Sie setzte sich nach 68 Kilometern vor den Belgierinnen Marith Vanhove und Kathrijn De Clercq durch. Die Luxemburgerin Marie Schreiber wurde Siebter, beste Deutsche war Lucy Mayrhofer auf Rang 15

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige