Ergebnismeldung 107. Tour de France

Alaphilippe holt sich die Etappe und das Gelbe Trikot

Foto zu dem Text "Alaphilippe holt sich die Etappe und das Gelbe Trikot"
Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) gewinnt die 2. Etappe der Tour de France für seinen verstorbenen Vater. | Foto: Cor Vos

30.08.2020  |  (rsn) - Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat am zweiten Tag der 107. Tour de France zugeschlagen und mit seinem insgesamt fünften Etappensieg bei einer Frankreich-Rundfahrt das Gelbe Trikot des Spitzenreiters erobert. Der 28-jährige Franzose setzte sich nach 187 Kilometern rund um Nizza im Sprint einer dreiköpfigen Ausreißergruppe, die er selbst am letzten, nicht kategorisierten Berg des Tages initiiert hatte, knapp vor dem Schweizer Marc Hirschi (Sunweb) durch. Dritter wurde mit einer Sekunde Rückstand der Brite Adam Yates (Mitchelton - Scott).

Zwei Sekunden nach dem Spitzentrio jagte die erste Verfolgergruppe ins Ziel, aus der heraus sich der Berliner Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) den neunten Rang sicherte. Auftaktsieger Alexander Kristoff (UAE - Team Emirates) kam mit großem Rückstand ins Ziel und musste erwartungsgemäß sein maillot jaune nach einem Tag wieder abgeben und wird am Montag im Grünen Trikot des besten Sprinters unterwegs sein.

"Seit dem Saisonbeginn bin ich jetzt einem Sieg nachgefahren. Die Emotionen sind groß, aber es ist auch die Tour. Ich habe hart an mir gearbeitet und ich möchte diesen Sieg meinem Vater widmen, der im Juni verstorben ist", sagte Alaphilippe unter Tränen im Ziel.

Im Gesamtklassement liegt Alaphilippe vier Sekunden vor Yates und sieben vor Hirschi, der das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers übernahm. Neuer Träger des Bergtrikots ist der Franzose Benoit Cosnefroy (AG2R - La Mondiale), Trek - Segafredo verteidigte die Führung in der Teamwertung.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine