Anzeige
Anzeige
Anzeige

Huppertz gewinnt Szaka-Auftakt, Lindner Dritter

Portugal-Rundfahrt: Hollmann als Gesamtvierter im Weißen Trikot

05.08.2021  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Portugal-Rundfahrt, 1. Etappe:
Juri Hollmann (Movistar) hat sich nach Rang sieben im Prolog am zweiten Tag der portugiesischen Landesrundfahrt in der Gesamtwertung auf den vierten Platz verbessert und nimmt die 2. Etappe im Weißen Trikot des besten Nachwuchsfahrers in Angriff. Der Kölner kam auf dem 176 Kilometer langen Teilstück nach Setubal im knapp 60 Fahrer umfassenden Hauptfeld ins Ziel. Die Gesamtwertung wird weiter von Rafael Reis (Efapel) angeführt. Der Portugiese feierte seinen zweiten Tagessieg in Folge und hat nun 13 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Mauricio Moreiro.

Anzeige

___________________________________________________________________

Tour de Savoie Mont Blanc (2.2), 1. Etappe:
Der für das österreichische Team Vorarlberg fahrende Alexis Guerin hat den Tagessieg in Praz-sur-Arly knapp verpasst. Nach anspruchsvollen 122 Kilometern musste sich der Franzose im Sprint einer fünf Fahrer starken Spitzengruppe nur dem Kolumbianer Santiago Umba (Androni Giocattoli), der noch zwei Teamkollegen an seiner Seite hatte, geschlagen geben. Doch bei Guerin und dem Team Vorarlberg dürfte sich die Trauer über den verpassten Sieg in Grenzen gehalten haben. Denn der 29-Jährige ist aufgrund seines guten Resultats im Prolog (14.) neuer Spitzenreiter und führt die Gesamtwertung mit drei Sekunden Vorsprung auf Umba an.

___________________________________________________________________

Arctic Race of Norway (2.Pro), 1. Etappe:
Die Norweger haben zum Auftakt des Arctic Race of Norway einen Doppelsieg bejubeln können. Nach 142,4 Kilometern der 1. Etappe rund um Tromsö setzte sich Markus Hoelgaard (Uno-X) mit zwei Sekunden Vorsprung durch und feierte seinen zweiten Profisieg, nachdem er vor fast genau zwei Jahren in Narvik die Schlussetappe des Rennens für sich entschieden hatte.

Mit zwei Sekunden Rückstand sicherte sich Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) den zweiten Platz vor dem Franzosen Bryan Coquard (B&B Hotels) und dem Spanier Antonio Jesus Soto (Euskaltel). Bester deutscher Profi war Rüdiger Selig (Bora - hansgrohe), der 20 Sekunden hinter dem Sieger den 33. Platz belegte.

Im Gesamtklassement liegt der 26-jährige Hoelgaard sechs Sekunden vor Kristoff und acht vor Coquard.

___________________________________________________________________

Vuelta a Burgos (2.Pro), 3. Etappe:
Romain Bardet (DSM) hat mit seinem ersten Sieg seit rund dreieinhalb Jahren die Gesamtführung der Burgos-Rundfahrt übernommen. Der 30-jährige Franzose setzte sich auf der 3. Etappe über 173 Kilometer von Busto de Bureba nach Espinosa de los Monteros also Solist durch und konnte erstmals auch im Trikot seines neuen Teams jubeln.

Bardet hatte kurz vor dem Gipfel des acht Kilometer langen und 9,2 Prozent steilen Picon Blanco (HC) attackiert und seinen Vorsprung auf den letzten Kilometern trotz eines Sturzes verteidigt. Im Sprint der ersten Verfolgergruppe sicherte sich mit 39 Sekunden Rückstand der Italiener Domenico Pozzovivo (Qhubeka - NextHash) den zweiten Platz vor den beiden Spaniern Mikel Landa (Bahrain Victorious) und Mikel Nieve (BikeExchange).

Der junge Österreicher Tobias Bayer (Alpecin - Fenix) wurde nach einem beeindruckenden Auftritt 50 Sekunden hinter dem Tagessieger Fünfter vor den zeitgleichen Mark Padun (Bahrain Victorious), Fabio Aru (Qhubeka - NextHash) und Aleksandr Vlasov (Astana - Premier Tech).

Im Gesamtklassement liegt Bardet nach der ersten von zwei Bergetappen der Rundfahrt nun 45 Sekunden vor Landa und 58 Sekunden vor Pozzovivo.

__________________________________________________________________

Sazka Tour (2.1), 1. Etappe:
Joshua Huppertz (Lotto - Kern Haus) hat den Auftakt der tschechischen Sazka Tour (2.1), gewonnen. Der 26-jährige Deutsche setzte sich über 193,7 Kilometer von Prost?jov nach Uni?ov im Sprint eines Spitzentrios vor dem Norweger Idar Andersen (Uno-X) und seinem Landsmann Tom Lindner (P&S Metalltechnik) durch. Mit Jonas Koch (Intermarché - Wanty-Gobert) auf Rang vier und Tim Torn Teutenberg (Leopard) landeten zwei weitere deutsche Fahrer in den Top Ten.

Mit seinem ersten Saisonsieg übernahm Huppertz auch die Führung im Gesamtklassement der viertägigen Rundfahrt, die vor drei Jahren der Österreicher Riccardo Zoidl (Felbermayr - Simplon Wels) gewinnen konnte.

Tour of Szeklerland (2.2), 2. Etappe:
Daniel Auer (WSA KTM Graz) auf der 2. Etappe wie schon am Vortag den zweiten Platz ersprintet. Damit übernahm der Österreicher auch die Führung in der Gesamtwertung der rumänischen Rundfahrt. Den Tagessieg sicherte sich nach 125 Kilometern in Miercurea Ciuc der Pole Alan Banaszek (Mazowsze). Als bester Deutscher fuhr Phili Weber (KED Stevens) als Sechster über den Zielstrich. In der Gesamtwertung führt Auer, der auch die Punktewertung anführt, mit vier Sekunden Vorsprung auf Banaszek, Weber verbesserte sich auf Rang 16.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Skoda-Tour de Luxembourg (2.Pro, LUX)
  • Primus Classic (1.Pro, BEL)
Anzeige