Intermarché-Neuzugang voller Motivation

Pozzovivo will mit 39 in die Top Ten einer Grand Tour

Foto zu dem Text "Pozzovivo will mit 39 in die Top Ten einer Grand Tour"
Domenico Pozzovivo (Intermarché - Wanty - Gobert) | Foto: Sarah Inghelbrecht / IWG

16.02.2022  |  (rsn) - Lange Zeit sah es so aus, als ob Domenico Pozzovivos Karriere mit der Auflösung von Qhubeka NextHash zu Ende gehen würde - zumal der Italiener mit seinen 39 Jahren zu den ältesten Fahrern im Peloton gehört und nach einer schweren Verletzung aus dem Jahr 2019 lange fraglich war, ob er überhaupt noch einmal auf höchstem Niveau würde Radsport betreiben können.

Nun aber ging alles ganz schnell. Intermarché - Wanty - Gobert sicherte sich die Dienste des zweimaligen Giro-Fünften für zunächst ein Jahr und bereits bei der am heutigen Mittwoch beginnenden Andalusien-Rundfahrt (16. - 20. Februar) wird Pozzovivo sein Debüt im Trikot des belgischen Rennstalls geben.

“Seit meinem Unfall und den Zweifeln der Ärzte, ob ich je wieder Rad fahren könnte, treibt mich der starke Wunsch an, zu zeigen, dass ich mich noch an das Niveau herantasten kann, auf dem ich zuvor gefahren bin“, wurde der 165 Zentimeter große Kletterspezialist in einer Pressemitteilung zitiert. “Ich liebe es, mich selbst herauszufordern, und ich will beweisen, dass ich auch in meiner zweiten Karriere noch in der Lage bin, in den Top Ten einer Grand Tour zu landen“, nannte Pozzovivo seine ambitionierten Ziele, für die er sich gerüstet sieht: “In diesem Winter habe ich nie aufgehört zu trainieren. Ich bin mit meiner aktuellen Form zufrieden und freue mich sehr auf den Saisonstart bei der Ruta del Sol.“

Bei der Andalusien-Rundfahrt allerdings wird der Neuzugang zunächst versuchen, wieder in Tritt zu kommen und sich auf Helferdienste fokussieren. “Meine neuen Teamkollegen haben in den vergangenen Wochen bereits fantastische Leistungen gezeigt, daher bin ich motiviert, sie diese Woche zu unterstützen“, spielte Pozzovivo auf die bereits vier Saisonsiege von Intermarché an. “Für mich selbst wird es ein guter Test, bei dem ich mehr darüber erfahren werde, wo ich noch an mir arbeiten muss.“

Intermarché sieht sich mit der Verpflichtung nunmehr auch für Gesamtwertungen der großen Landesrundfahrten gerüstet. “Domenico Pozzovivo ist eine solide Verstärkung für die Grand Tours und die Zeitfahren. Er ist sehr ambitioniert und ich freue mich, dass wir nun mit ihm und Louis Meintjes bei allen drei großen Rundfahrten eine Top-Ten-Platzierung anpeilen können“, sagte Performance Manager Aike Visbeek.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)