Nach zweimonatiger Verletzungspause

Alaphilippe gibt bei Französischen Meisterschaften Comeback

Foto zu dem Text "Alaphilippe gibt bei Französischen Meisterschaften Comeback"
Julian Alaphilippe (Quick-Step - Alpha Vinyl) | Foto: Cor Vos

21.06.2022  |  (rsn) – Julian Alaphilippe wird am Wochenende nach einer zweimonatigen Verletzungspause sein Comeback geben. Der zweimalige Weltmeister startet am Sonntag im Straßenrennen der französischen Meisterschaften, wie sein Quick-Step-Team ankündigte.

Es wird Alaphilippes erste Rennen seit Lüttich-Bastogne-Lüttich sein, wo der Franzose bei einem schweren Sturz 60 Kilometer vor dem Ziel einen Abhang hinunter flog und sich dabei mehrere Rippen und ein Schulterblatt brach sowie eine kollabierte Lunge erlitt.

In den darauf folgenden Wochen machte Alaphilippes Genesung nur langsam Fortschritte, so dass sich die Frage stellte, ob er rechtzeitig für die am 1. Juli in Kopenhagen beginnende Tour de France fit werden würde. Im vergangenen Monat teilte der 29-Jährige dann mit, dass mit seiner Genesung "alles in die richtige Richtung laufe“. Auch konnte er wieder mit leichtem Training beginnen.

Nun reicht es eine knapp Woche vor dem Grand Départ für den Start bei den nationalen Meisterschaften, die rund um Cholet zwölf Runden auf einer 20 Kilometer langen Schleife vorsehen.

Ob es für das Tour-Ticket reichen wird, bleibt abzuwarten, zumindest wird Alaphilippe weiterhin auf der zehnköpfigen Long List seines Teams geführt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)