Bauernfeind und Peter führen deutsches Team an

BDR schickt starkes Aufgebot zur EM der U23 und U19

Foto zu dem Text "BDR schickt starkes Aufgebot zur EM der U23 und U19"
Jannis Peter (P&S Benotti, Mitte) wird als neuer Deutscher U23-Meister den BDR bei der U23-EM vertreten. | Foto: Cor Vos

05.07.2022  |  (rsn) – Am Donnerstag beginnen im portugiesischen Anadia die U23-Europameisterschaften der U 23 und U19. Die Straßenrennen werden auf anspruchsvollen Rundkurs (21 km) ausgetragen.

Dabei führt im Straßenrennen der weiblichen U23 die deutsche Doppelmeisterin Ricarda Bauernfeind (Canyon – SRAM Generation) das Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) an. Die 22-Jährige aus Eichstätt gilt als eine der Top-Favoritinnen und kann auf ein stark besetztes Team bauen, in dem unter anderem ihre Teamkollegin Antonia Niedermaier und Linda Riedmann (Jumbo -Visma) stehen.

Bauernfeind wird wie Riedmann auch alle drei Wettbewerbe bestreiten. Neben dem Straßenrennen und dem Einzelzeitfahren sind erstmals auch Staffel-Wettbewerbe vorgesehen, in denen jeweils zwei Fahrerinnen und Fahrer antreten.

Auch das Männer-Team ist mit dem Deutschen U23-Meister Jannis Peter (P&S Benotti), mit dem Deutschen U23-Zeitfahrmeister Maurice Ballerstedt (Alpecin – Deceuninck) und dem Meisterschaftszweiten Tobias Buck-Gramcko (rad-net Rose) erstklassig besetzt.

Im Juniorenbereich setzt Bundestrainer Wolfgang Ruser auf den Seriensieger dieser Saison, Emil Herzog, der am Sonntag in Elxleben in Thüringen Deutscher Meister im Straßenrennen wurde. Auch bei den Juniorinnen stehen die Medaillenchancen gut: Die Nürnbergerin Justyna Czapla, dreimalige deutsche Meisterin auf der Bahn und frischgebackene Straßenmeisterin führt das Aufgebot an.

Das EM-Aufgebot des BDR:

U23:
Straße Männer: Maurice Ballerstedt (Alpecin - Deceuninck), Tobias Buck-Gramcko (rad-net Rose), Felix Engelhardt (Tirol - KTM), Jannis Peter (P&S Benotti), Tom Lindner (P&S Benotti), Tim-Torn Teutenberg (Leopard Pro Cycling)
Einzelzeitfahren und Team-Relay: Maurice Ballerstedt, Tobias Buck-Gramcko

Straße Frauen: Ricarda Bauernfeind (Canyon – SRAM Generation, Judith Krahl (RSV Finsterwalde), Antonia Niedermaier (Canyon - SRAM Generation (GSF), Linda Riedmann (Team Jumbo-Visma Frauen), Friedericke Stern (Andy Schleck - CP NVST - Immo Losch)

Einzelzeitfahren und Team-Relay: Ricarda Bauernfeind und Linda Riedmann

U19:
Straße Juniorinnen: Justyna Czapla ( ESV-Nürnberg Rangierbahnhof Junior), Hannah Kunz (RSC Linden), Jette Simon (FC Kaiserslautern), Jule Märkl (RSC Linden), Seána Littbarski-Gray (RSC Turbine Erfurt), Magdalena Fuchs (RSV Irschenberg)

Einzelzeitfahren: Justyna Czapla, Magdalena Fuchs

Team-Relay: Jette Simon, Hannah Kunz

Straße Junioren: Mauro Brenner (RSG Ansbach), Matteo Groß (RVC Reute), Emil Herzog (SG Simmerberg), Louis Leidert (RSV rad-net Junior), Max Märkl (RSC Linden), Fabian Wünstel (RSV Rheinzabern)

Einzelzeitfahren: Emil Herzog und Matteo Groß

Team-Relay: Fabian Wünstel und Louis Leidert

Zeitplan
Donnerstag, 7. Juli
10.00 – 11.00 Uhr EZF Juniorinnen (22 km)
11.00 – 12.30 Uhr EZF Junioren (22 km)
15.00 – 16.00 Uhr EZF Frauen U23 (22 km)
16.00 – 17.25 Uhr EZF Männer U23 (22 km)

Freitag, 8. Juli
10.00 – 11.00 Mixed Staffel (Team-Relay) Junioren (44 km)
11.30 – 12.30 Mixed Staffel U23 (44 km)
Samstag, 9. Juli
10.00 – 12.30 Straßenrennen Juniorinnen über 4 Runden (83,1 km)
14.00 – 17.10 Straßenrennen Junioren über 6 Runden (125,9 km)

Sonntag, 10 Juli
10.00 – 12.50 Straßenrennen U23 Frauen über 5 Runden (104,5 km)
14.00 – 17.30 Straßenrennen U23 Männer über 7 Runden (147,3 km)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Eurométropole Tour (1.Pro, BEL)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)