Il Lombardia war ihr letztes Rennen

Valverde und Nibali: Zwei große Karrieren in Zahlen

Foto zu dem Text "Valverde und Nibali: Zwei große Karrieren in Zahlen"
Vincenzo Nibali (Astana Qazaqstan) und Alejandro Valverde (Movistar) vor dem Start von Il Lombardia | Foto: Cor Vos

08.10.2022  |  (rsn) - Mit Alejandro Valverde (Movistar) und Vincenzo Nibali (Astana Qazaqstan) bestritten zwei Fahrer bei Il Lombardia am Samstag ihre letzten Profirennen. Während der Weltmeister von 2018 mit Platz sechs nochmals ein Spitzenergebnis erzielte, musste sich der zweimaligeLombardei- Gesamtsieger Nibali nach 253 Kilometern von Bergamo nach Como mit Platz 24 begnügen.

In den vergangenen beiden Jahrzehnten hatte das Duo den Radsport geprägt und zusammen fast 200 Siege eingefahren, darunter sind Gesamtsiege bei den großen Landesrundfahrten sowie bei den Monumenten. Wir haben die wichtigsten Zahlen zu Valverdes und Nibalis Karrieren zusammengetragen und gegenübergestellt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Port d´Andratx - Port (1.1, ESP)
  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)
  • Vuelta a San Juan (2.Pro, ARG)