Ullrich: Vergleich oder Gerichtsverfahren?

10.11.2003  |  Jacques Hanegraaf lässt nicht locker. Mit allen Mitteln versucht der Bianchi-Teamchef den Wechsel von Jan Ullrich zu T-Mobile zu hintertreiben. Bevor der Fall vor Gericht landet, soll es am 22. November ein Treffen aller Parteien geben. Hanegraaf: "Ich hoffe auf eine Einigung."

Der Holländer verweigert Ullrich seit September die Auszahlung der Gehälter. Da er den Tourzweiten nicht zurückholen oder zur Aufnahme weiterer Verhandlungen zwingen kann, dürfte alles höchstens auf einen Vergleich herauslaufen. Fraglich, ob Hanegraaf sein Team überhaupt retten kann. Als heißestes Gerücht wurde sogar Joseba Beloki als Neuzugang ins Gespräch gebracht. Der spanische Top-Fahrer steht aber kurz vor der Einigung mit dem neuen italienischen Team Stayer mit Pantanis Managerin Manuela Ronche. Profi Rafael Schweda glaubt nicht mehr an eine Bianchi-Zukunft. Er hat seine Karriere inzwischen beendet.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)