"Frösi" mit doppelter Premiere

Fahrer der Woche - Robert Förster

13.08.2007  |  (Ra) - Mit dem erhofften Tour-Etappensieg hat es in diesem Jahr nicht geklappt. Dafür gelang Robert Förster (Gerolsteiner) zum Auftakt der Deutschland Tour in Saarbrücken sein erster Erfolg bei der Landesrundfahrt. Diesmal hatte „Frösi“, der vor wenigen Wochen in Frankreich recht unglücklich agierte, den richtigen Riecher und fand die entscheidende Lücke, um am Ende die Nase gegen die Sprintkonkurrenz um Erik Zabel, Danilo Napolitano und Gerald Ciolek vorne zu haben.

Entsprechend glücklich präsentierte sich der 29-jährige Markkleeberger nach seinem Triumph: ,,Das war ein sehr guter Tag. Als Deutscher in Deutschland in einem deutschen Team zu gewinnen - das sagt alles über die Wichtigkeit dieses Erfolges."

Neben dem Etappensieg sprang für Förster auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden heraus. Für den Gerolsteiner-Profi war dies eine Premiere: Es war sein erstes Leadertrikot bei einer ProTour-Rundfahrt.

Die Gesamtführung musste der Sachse am Tag darauf, ganz in Gelb gekleidet, nach dem Mannschaftszeitfahren erwartungsgemäß wieder abgeben. Dennoch kämpfte das Kraftpaket, ansonsten kein Freund von Zeitfahren, um sein Trikot und trug mit seiner Leistung im mannschaftlichen Kampf gegen die Uhr seinen Teil zum dritten Platz hinter den Favoriten CSC und Discovery Channel bei.

Mit dem Sprint-Erfolg im Rücken muss man Förster auch auf den beiden verbleibenden Flachetappen in Regensburg und Hannover auf der Rechnung haben. Zum zweiten Gelben Trikot wird es nicht mehr reichen, ein zweiter Etappensieg scheint aber keinesfalls utopisch.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)