Zweitdivisionär mit allen Stars zu Tirreno-Adriatico

BMC Racing geht mit Klassikerriege in die Offensive

Foto zu dem Text "BMC Racing geht mit Klassikerriege in die Offensive"

Marcus Burghardt wird in Katar sein Renndebüt für BMC Racing geben.

Foto: Georges Lüchinger, BMC Racing Team

09.03.2010  |  (rsn) – Ohne Sprinter, dafür aber der kompletten Klassikerriege von Weltmeister Cadel Evans über Ex-Weltmeister Alessandro Ballan bis zu Marcus Burghardt und dem US-Amerikaner George Hincapie tritt der Zweitdivisionär BMC Racing ab Mittwoch bei Tirreno-Adriatico (10.-16. März/Kat. HIS) an. Ballan beendete das „Rennen zwischen den Meeren“ im Jahr 2006 auf dem dritten Platz.

„Richtig kaltes Wetter wird vorausgesagt. Das ist nur eine von mehreren Herausforderungen“, meinte Sportdirektor John Lelangue, der die Etappen vier, fünf und sechs als die schwersten der Fernfahrt bezeichnete. „Da es heuer kein Zeitfahren gibt, zählt jeder Tag“, so Lelangue, der eine offensive Fahrweise seines Teams ankündigte.

Das BMC Racing-Aufgebot: Alessandro Ballan, Brent Bookwalter, Marcus Burghardt, Cadel Evans, Mathias Frank, Thomas Frei, George Hincapie, Karsten Kroon

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)