Vier Tage von Dünkirchen

Kittel zum Auftakt der Schnellste

Foto zu dem Text "Kittel zum Auftakt der Schnellste"
Marcel Kittel (Skil-Shimano) Foto: ROTH

04.05.2011  |  (rsn) – Marcel Kittel (Skil-Simano) hat zum Auftakt der Vier Tage von Dünkirchen (Kat. 2.HC) seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der 22 Jahre alte Arnstädter entschied am Donnerstag die 1. Etappe über 180,6 Kilometer von Dünkirchen nach Orchies im Sprint vor dem Russen Denis Galimzyanov (Katjuscha) und dem Italiener Giacomo Nizzolo (Leopard Trek) für sich.

Vierter wurde der Franzose Jimmy Casper (Saur Sojasun), Platz fünf ging an den Weißrussen Yauheni Hutarovich (FDJ). Dahinter folgten der Belgier Gorik Gardeyn (Vacansoleil-DCM) und der Franzose Stéphane Bonsergent (Bretagne-Schuller) auf den Plätzen sechs und sieben. Achter wurde Gardeyns Landsmann Steven Caethoven (Veranda's Willems-Accent) vor Denis Flahaut (Roubaix Lille Metropole), einem weiteren Franzosen. Platz zehn belegte Galimzyanovs Teamkollege und Landsmann Alexander Porsev (Katjuscha).

In der Gesamtwertung der fünftägigen Rundfahrt durch den französischen Norden führt Kittel, der beide Zwischensprints gewann und sich dadurch Bonussekunden sicherte, mit zehn Sekunden Vorsprung auf Galimzyanov und 12 auf Nizzolo. Vierter ist der Französische Meister Thomas Voeckler (Europcar/+0:13).

Nach mehreren vergeblichen Ausreißversuchen in der ersten Rennhälfte zog der Italiener Stefano Borchi (De Rosa Ceramica) bei Rennkilometer 81 dem Feld davon und fuhr sich einen Maximalvosprung von 7:35 Minuten heraus.

Die Hauptlast der Verfolgungsarbeit übernahmen Leopard Trek, Skil-Shimano und Katjuscha. Nach gut 130 gefahrenen Kilometern betrug der Abstand nur noch rund dreieinhalb Minuten, 16 Kilometer vor dem Ziel war der 24 Jahre alte Borche wieder gestellt. Danach ließen die Sprintermannschaften keine Fluchtversuche mehr zu, so dass die Etappe im Massensprint entschieden wurde.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)