Nach 44 Jahren wieder zwei Franzosen in den Top Ten

Ag2R beim Giro auf den Spuren von Anquetil und Aimar

Foto zu dem Text "Ag2R beim Giro auf den Spuren von Anquetil und Aimar"
John Gadret (Ag2R) auf der 13. Etappe des Giro d´Italia 2011 Foto: ROTH

22.05.2011  |  (rsn) – Die Franzosen John Gadret und Hubert Dupont haben auch am Monte Zoncolan bewiesen, dass sie auf Tuchfühlung mit den besten Rundfahrern bei der Italien-Rundfahrt sind. Die Ag2R-Doppelspitze beendete die Kletterpartie der 15. Etappe auf den Plätzen sechs und acht und verbesserte sich dadurch auch in der Gesamtwertung auf Rang fünf (Gadret) und acht (Dupont).

Zwei Franzosen in den Top Ten des Giros – das gab es zuletzt vor 44 Jahren. 1967 schlossen Jacques Anquetil und Lucien Aimar die Italien-Rundfahrt auf den Plätzen drei und sieben ab. Entsprechend groß ist die Euphorie bei den Franzosen.

„Die enthusiastische Stimmung hat mittlerweile jeden in der Mannschaft gepackt. Wir strotzen nur so vor Selbstvertrauen. Die Ergebnisse von John und Hubert sorgen für große Motivation“, sagte der Sportliche Leiter Laurent Biondi.

Auf allen Bergetappen konnten sich Gadret und Dupont im Vorderfeld platzieren. Noch gab es kein Zeichen von Schwäche. Auch eine Fehlleitung zu Beginn des Schlussanstiegs brachte Gadret nicht aus dem Konzept. So ist Biondi optimistisch, dass seine beiden Schützlinge den Giro auch in den Top Ten beenden werden. „Das ist absolut realistisch, vor allem wenn man sich ihre Form und ihre Motivation anschaut", sagte er.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)