Hondos Giro-Tagebuch / 18. Etappe

Grande Julian Arredondo mit Granaten-Stimulation

Von Danilo Hondo

Foto zu dem Text "Grande Julian Arredondo mit Granaten-Stimulation"
Danilo Hondo (Trek) | Foto: Cor Vos

29.05.2014  |  (rsn) - Endlich, wir haben gewonnen, Grande Julian Arredondo! Er hat heute einem großartigen Giro unserer Mannschaft den i-Punkt aufgesetzt.

Wir freuen uns alle für unser unermüdliches kolumbianisches Rennpony und mussten dafür in der Anfangsphase des Rennens auch selbst sehr viel leiden, um die Bildung der entscheidenden Gruppe zu ermöglichen. Denn ähnlich wie gestern war der Start der reine Wahnsinn, alles war außer Kontrolle und wir waren mehr als nur am Anschlag.

Aber genau das sind am Ende eines Giro d'Italia die kleinen Unterschiede - ob man nämlich noch einmal über sein Limit gehen kann oder nicht. Auch Julian hat im Laufe des Giros einiges lernen müssen, aber heute waren nicht nur seine Beine gut, sondern er hat sich auch endlich einmal taktisch richtig verhalten.

Ich möchte es nicht beschwören, aber kurz vor dem Start war noch ein weiblicher kolumbianischer Fan am Bus, um ein Foto mit Julian zu machen. Da ich mir denken kann, dass ihr das gern hören möchtet: Sie war eine Granate.

Das muss für Julian die letzte noch nötige Stimulation gewesen sein. Ich kann es mir nicht anders vorstellen, denn die letzten Tage war auch unsere Neuentdeckung aus Kolumbien schon ziemlich am Ende. Ich muss mal meinen Freund René Haselbacher fragen. Er hat, glaube ich, ein Foto gemacht, als er mich gerade am Bus besucht hat.

Ansonsten, Gott sei Dank, sind wir heute vom großen Regen verschont geblieben, nur am Passo Pellegrino war es einen Moment lang mal etwas nass. Dabei geht es ja nicht immer nur um uns, sondern auch um die vielen Fans an der Strecke, denen es auch viel mehr Spaß macht, wenn es trocken ist und die Sonne scheint, denn dann kann man so einen Tag richtig feiern.

Und endlich mal mussten wir keinen stundenlangen Transfer zum Hotel in Kauf nehmen. Stattdessen heißt es nur warme Sachen anziehen und den Zielberg wieder runter fahren. Sogar deutsches Fernsehen haben wir, da scheint ja heute wirklich fast alles zu passen.

Außer dem Internet, das geht wie schon fast drei Wochen lang wieder einmal nicht. Aber egal, vielleicht kommt ja bei ARD oder ZDF noch etwas über Radsport und Giro d'Italia 2014, kleiner Scherz.

In diesem Sinne, Champagner auf den Sieg & Fight 4 Pink

Euer Danilo

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)