10. Juni - St. Pölten/ Niederösterreich - 80 km, 1110 hm; 158 km, 2730 hm - mit “Kids Race“

St. Pöltner Radmarathon: Wieder mit “Ladies Race“

Foto zu dem Text "St. Pöltner Radmarathon: Wieder mit “Ladies Race“"
| Foto: stp-radmarathon.at

11.02.2018  |  (rsn) - Beim elften "St. Pöltner Radmarathon" in Niederösterreich findet unter dem schönen Motto "Damen in den Vordergrund" zum vierten Mal Österreichs einziger Radmarathon für Frauen statt.

"Wir laden auch heuer wieder alle radsportbegeisterten Damen zum St. Pöltner Ladies Race ein", sagt Rennleiter Karlheinz Zofall:

"Wir wollen damit allen Teilnehmerinnen gleiche Bedingungen bieten: Vom Start bis zum Ziel sind die Damen ausschließlich mit ihren Mitbewerberinnen konfrontiert."

Es gibt also einen eigenen Start, Begleitfahrzeuge
und einen eigenen Zieleinlauf. "Mittlerweile sieht man, dass viele Veranstalter eigene Startblöcke und Wertungen für Frauen anbieten", sagt OK-Leiter Zofall: "So sehen wir uns auf dem Weg bestätigt, bleiben aber bisher Österreichs erster und einziger Frauen-Radmarathon."

Gestartet wird um 9/20 Uhr im St. Pöltner Regierungsviertel. Es sind 80 Kilometer und 1110 Höhenmeter zu absolvieren, gewertet werden neun Altersklassen, und die Gesamtwertung.

Beim "Ladies Race" werden auch die österreichischen
Staatsmeisterschaften Radmarathon für Frauen ausgetragen. Alle Teilnehmerinnen, die über eine Amateur-Lizenz oder eine ÖRV-Marathon-Card verfügen, kommen in die Wertung für die Staatsmeisterschaften.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr sind auch heuer wieder die kleinsten Sportler beim "Kids Race" in den Kategorien U6, U8 und U10 dabei. Absolviert wird ein Rundkurs im Start-/ Zielbereich. Die Kleinsten dürfen mit Laufrädern, Bobbycars oder Dreirädern an den Start gehen.

"Jedes Kind erhält ein Startersackerl mit tollen Geschenken,
und eine Finisher-Medaille", verrät Karlheinz Zofall. Die schnellsten Drei erhalten bei der Kinder-Siegerehrung einen Pokal. Die Teilnahme ist kostenlos, Start ab 9/10 Uhr, im Anschluß an die Starts der Radmarathons.

Der St. Pöltner Radmarathon ist wie jedes Jahr Bestandteil der "Austria Top Tour" (mehr unter dem zweiten Link hier unten), die Online-Anmeldung läuft noch bis 25. Mai (siehe erster Link).

Zur Auswahl stehen in die Strecke "Extrem"
mit 158 Kilometern und 2730 Höhenmetern, von den Veranstaltern als "die Härteste im Osten" bezeichnet, sowie "Classic" mit 80 Kilometern und 1110 Höhenmetern.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Anjou Velo Vintage (FRA, 23.06.)
  • Tannheimer Tal Rad-Marathon (AUT, 01.07.)
  • Peakbreak (AUT, 01.07.)
  • Race across Germany (GER, 29.06.)
  • Fünf-Seen-Rad-Marathon (AUT, 25.06.)
  • L´Alsacienne (FRA, 24.06.)
  • Axpo Volksradrennen (SUI, 24.06.)
  • Alb Extrem (GER, 24.06.)
  • Granfondo Straducale (ITA, 24.06.)
  • Hamburg Rad-Marathon (GER, 24.06.)
  • Tour des Trois (SUI, 24.06.)
  • Granfondo Giordana Aprica/ (AUT, 24.06.)
  • Rosenheimer Radmarathon (GER, 24.06.)
  • Dreiländer-Giro (AUT, 24.06.)
  • Granfondo Gavia e Mortirolo (ITA, 24.06.)
  • Tour Transalp (ITA, 24.06.)
  • Marathona dles Dolomites (ITA, 01.07.)