ToB: Van der Poel holt Etappensieg und Gesamtführung

Belgium Tour: Kröger verpasst Prologsieg um Sekundenbruchteile

10.09.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Tour of Britain (2.HC)
Im Massensprint von Newcastle hatte es am Montag noch nicht geklappt, doch bei der ansteigenden Ankunft von Kendal hat Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) seine Vorbereitungsrundfahrt auf die Weltmeisterschaften von Yorkshire nun an sich gerissen. Der Niederländer spurtete der Konkurrenz auf den ansteigenden letzten 500 Metern mit einem beherzten Antritt davon und siegte nach 173,2 Kilometern souverän mit drei Sekunden Vorsprung vor dem Belgier Jasper De Buyst (Lotto Soudal) sowie Simon Clarke (EF Education First) aus Australien.

Dadurch übernahm van der Poel auch die Gesamtführung der Tour of Britain vom Italiener Matteo Trentin (Mitchelton - Scott), der als Neunter ins Ziel gekommen war, und führt nun mit einer Sekunde Vorsprung vor eben jenem. De Buyst ist mit drei Sekunden Rückstand Gesamtdritter.

Nils Politt (Katusha - Alpecin) fuhr als 15. über den Zielstrich in Kendal und verbesserte sich in der Gesamtwertung dadurch auf den neunten Platz. Der Hürther hat 19 Sekunden Rückstand auf van der Poel und das Grüne Trikot des Gesamtführenden.

_____________________________________________

Lotto Belgium Tour (2.1), Prolog:
Mieke Kröger (Nationalteam Deutschland) hat den Auftaktsieg bei der Lotto Belgium Tour in Mettet nur knapp verpasst. Die 26-Jährige fuhr im fünf Kilometer langen Prolog der viertägigen Rundfahrt um Sekundenbruchteile langsamer als die US-Amerikanerin Ruth Winder (Nationalteam USA), die den Kampf gegen die Uhr in 6:48 Minuten gewann. Dritte wurde Winders Landsfrau Coryn Rivera (Nationalteam USA), die allerdings bereits zwölf Sekunden langsamer war als die beiden Schnellsten.

Stark präsentierten sich auch Tanja Erath (+ 0:16) als Vierte, Christa Riffel (+ 0:19) auf Platz sechs, Titelverteidigerin Liane Lippert (7. / + 0:19) und Hannah Ludwig (12. / + 0:21), die allesamt für die deutsche Nationalmannschaft von Bundestrainer André Korff in Belgien unterwegs sind - kurz bevor der noch im Verlauf dieser Woche den finalen Kader für die Weltmeisterschaften in Yorkshire benennen wird.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine