3. Oktober - Münster - 65 Kilometer - für Einsteiger

Münsterland-Giro: “Fun-Block“ mit Jens Voigt

Foto zu dem Text "Münsterland-Giro: “Fun-Block“ mit Jens Voigt"
Jens Voigt | Foto: Sparkassen Münsterland Giro

17.09.2019  |  (rsn, ssm) - Nach der viel gefragten Premiere mit Hanka Kupfernagel 2018 gibt's auch dieses Jahr beim "Sparkassen Münsterland Giro" am 3. Oktober in Münster wieder den "Fun-Block" - heuer mit Jens Voigt:

"Der Fun-Block richtet sich an alle Radsportfreunde, die mit Begleitung
stressfrei ins Ziel kommen und dabei entspannt die schöne Landschaft des Münsterlands genießen möchten", sagt "Vogte".

 Der Block ist Teil des "Cups der Sparkasse Münsterland Ost" über 65 Kilometer und wird begleitet vom Ex-Radsport-Profi Jens Voigt, 17maliger Tour-Teilnehmer, zweifacher Deutschland-Tour-Gewinner und Stundenweltrekordler 2014.

Ob mit Renner, Tourenrad oder Mountainbike -
mitfahren können alle, die die Mindest-Durchschnittsgeschwindigkeit von 26 km/h schaffen. Gestartet wird im letzten Block des Rennens, und das "Team Rose Münsterland" wird für zusätzlichen Begleit-Service sorgen. Eine Intention des "Fun-Blocks" ist, Radsport-Einsteiger sicher ins Ziel zu bringen und sie so behutsam an Jedermann-Rennen heranzuführen.

Aber auch „alte Hasen“ können sich für diesen Startblock anmelden. Wer nicht auf der Jagd nach seiner persönlichen Bestzeit ist und ganz oben auf dem Treppchen stehen will, ist hier genau richtig: Denn getreu dem Motto "Just for fun" bringt Jens Voigt alle besonders stressfrei ins Ziel.

Weiterhin besteht für Radsport-Freunde,
denen 65 Kilometer zu wenig sind, die Möglichkeit sich für den "Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung" über 95 Kilometer oder für den "Cup der LBS" über 125 Kilometer anzumelden. Neu in diesem Jahr ist, dass alle Jedermann-Rennen separat unterwegs sind, sich so die Teilnehmerfelder nicht mischen, und die Rennen getrennt voneinander im Ziel sind.
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine