27. Oktober bis 1. Dezember - 5 Querfeldein-Rennen - mit Hobby-Läufen

Biehler-Cross-Challenge: “Cross-Sport vom Feinsten“

Foto zu dem Text "Biehler-Cross-Challenge: “Cross-Sport vom Feinsten“"
| Foto: Bombtrack

01.11.2019  |  (rsn, ms) - Am vergangenen Sonntag startete in Radibor/ Bautzen die neue Runde der "Biehler-Cross-Challenge" (BCC), die bereits 22. Ausgabe der Mitteldeutschen Querfeldein-Serie. Die heuer fünf BCC-Rennen "versprechen wieder Cross-Sport vom Feinsten", sagt Sprecher Winfried Kreis: "Aufgrund der sehr unterscheidlichen Strecken und der Top-Organisation erfreut sich unsere Serie großer Beliebtheit bei Athleten und Zuschauern."

Bis zu 450 Starter je Renntag waren in den vergangenen Jahren dabei.
Neben den acht Lizenz-Klassen wird jeweils auch ein Rennen in der Hobby-Klasse ausgetragen. Die Freizeit-Crosser fahren jeweils 30 Minuten lang.

Weiter geht es morgen mit dem "Thüringer Double": Auf dem schnellen Kurs im Erfurter Stadtwald sind enge Rennen vorprogrammiert. Und in der Landeshauptstadt wird sicher wieder einige Radsport-Prominenz an und auf der Rennstrecke zu sehen sein.

Am Sonntag (3. 11.) folgt das vom Rad-Club Jena
organisierte Dornburger Schlösser-Rennen, nur gut 50 km von Erfurt entfernt. So kann man an einem Wochenende gleich doppelt Punkte für die Gesamtwertung sammeln...

Am 10. November lädt der "White Rock e.V." zur 17. Auflage des „Cross- Classico“ an den Auensee in Granschütz; große Starterfelder sind garantiert.

Zum Schluss am 1. Dezember das große Finale
im Volkspark in Wittenberg-Piesteritz. Hier wird es sicher nochmals heiß hergehen, denn es werden die letzten Positionskämpfe in den Ranglisten ausgetragen. Im Anschluß werden die Gesamtsieger mit Pokalen und Sachpreisen des Serien-Sponsors Biehler geehrt.

Die Termine:
27. 10. Radibor
2. 11. Erfurt
3. 11. Dornburg
10. 11. Granschütz
1. 12. Wittenberg
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine