20. September - von Innsbruck ins Kühtai - Bergzeitfahren - 36 km, 1400 hm

Bergkaiser: Kurz und knackig...

Foto zu dem Text "Bergkaiser: Kurz und knackig..."
| Foto: radsportevents.com

03.06.2020  |  (rsn) - ... so präsentiert sich das Bergzeitfahren von Innsbruck ins schöne Kühtai. Zwar sind es nur 36 Kilometer - aber 1400 Höhenmeter gilt es erstmal zu überwinden. Und damit das Ganze auf jeden Fall stattfinden kann, hat der veranstaltende RC Radsport Tirol den "Bergkaiser" vom 6. August auf den 20. September verlegt.

Dann geht es um neun Uhr vom Landes-Theater in Innsbruck hinauf ins Kühtai, bis auf über 2000 m Seehöhe. "Das kurze, aber sehr anspruchsvolle Bergrennen verlangt den Radsportlern so einiges ab", sagt Rennleiter Frank Rietzler: "Dafür wird jeder Athlet mit einer atemberaubenden Berg-Kulisse und einer Siegerehrung auf über 2000 Metern belohnt."

Die Details
Datum: 20. September
Ort: Innsbruck
Start: 9 Uhr am Landestheater
Strecke: ca. 36 km/ 1400 hm
Innsbruck - Kranebitten - Kematen - Sellrain - Gries im Sellrain - St.Sigmund - Haggen - Kühtai
Gepäck-Service: Abfahrt ca. 15 min vor dem Start
Shuttle-Bus: mit Rad-Transport, nach der Preisverteilung zum Landes-Theater/ Start

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine