Erster “self-supported“ Bikepacking-Marathon Norddeutschlands - 510 km, 2670 hm

Von Bremen zum Brocken - und zurück

Foto zu dem Text "Von Bremen zum Brocken - und zurück"
| Foto: bremenbrockenbremen.de

08.06.2020  |  (rsn) - "Mit dem Weg vor Augen ist der Berg das Ziel" - unter diesem Motto organisieren die Jungs vom Bremer "Team Golden Shop" ("the worlds first and only book store cycling team") den ersten self-supported-Bikepacking-Marathon Norddeutschlands. Ziel ist es, den gut 500 Kilometer langen Weg von Bremen zum Brocken im Harz und zurück zu absolvieren – und zwar so schnell wie möglich.

Die Corona-Pandemie birgt besondere Herausforderungen,
auch für die Radsport-Szene. "Rennen, auf die wir den ganzen Winter hingearbeitet haben, wurden abgesagt", sagt Jannis Brandt vom Orga-Team: "Darunter leidet die Trainings-Motivation. Deswegen möchten wir mit unserem self-supported-Bikepacking-Marathon die Freude am Radsport wieder-beleben."

Das Konzept ist einfach: Bis zum 31. August so schnell wie möglich von Bremen auf den Brocken und zurück fahren. "Welchen Weg Du wählst, ist dir überlassen", so Jannis: "Ist es dein Ziel, den Sieg zu erringen, solltest Du mit Ehrgeiz dynamisch in die Pedale treten und die rund 510 km lange Strecke in einer Tour durchfahren. Steht für dich im Vordergrund, überhaupt 500 Kilometer auf den Tacho zu bekommen, kannst Du dir natürlich auch mehr Zeit lassen, maximal sind es drei Tage."

"Wir haben die Bikepacking-Challenge schon mal
getestet und möchten unsere Glücksgefühle und Erfahrungen mit euch teilen", freut sich Jannis: "Wenn Du verrückt und trainiert genug bist, den Weg zu bezwingen und den Berg zu erklimmen, solltest Du die Strecke in weniger als 24 Stunden meistern können.

So oder so hat man ein klares Ziel vor Augen und wird am Ende eine Geschichte zu erzählen haben, die man gerne mit der Radsport-Community teilt. Unterwegs ist man auf sich allein gestellt, weiß Jannis - "ob es darum geht, was Du zwischen die Zähne bekommst, ob die Wade zwickt, die Technik streikt oder Du vom Weg abgekommen bist - Du musst es irgendwie regeln."

Wer in die Wertung aufgenommen werden möchte,
hat als Start- und Zielpunkt das Weserwehr in Bremen-Hastedt. Ansonsten ist die Route frei wählbar; es gibt einen Streckenvorschlag, mit dem das "Team Golden Shop" gute Erfahrung gemacht hat (siehe die Netzseite unter dem Link hier unten). Mit welchem Fahrrad man fährt, ist jedem selbst überlassen; auch Zeitfahrräder sind erlaubt. Nicht zugelassen sind Liegeräder, Velomobile und motorisierte Räder; Begleitfahrzeuge sind ebenfalls tabu.


JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine