Mai bis Nov. - 9 Gravel-Races - 300 km, 150 km, 75 km

Jeroboam Bike Series: Schotter, Wein und Festival

Foto zu dem Text "Jeroboam Bike Series: Schotter, Wein und Festival"
Fleimstal/ Dolomiten | Foto: jeroboam.bike/ Marc Gasch

28.05.2021  |  (rsn) - Morgen geht's los: Auf der Altopiano di Asiago, der Hochebene mit den "Siben Komoin" (sieben Gemeinden), Siedlungsgebiet der deutschstämmigen Zimbern unweit Bassano del Grappa, startet die Gravel-Race-Serie mit dem interessanten Namen "Jeroboam", auf vier Strecken über 300, 150, 75 oder 37 Kilometer.

Das dreitägige Schotterrad-Festival
(natürlich mit den bekannten Corona-Einschränkungen) ist Auftakt einer Reihe von neun Gravel-Events weltweit, von Mai bis November, und von Italien bis Argentinien. Bevor Sie googeln: "Jeroboam" nennen Wein-Fans eine Dreiliter-Flasche. Aber was zum Bacchus hat die mit Radrennen zu tun? Ganz einfach, erklärt Gerard Vroomen, Miteigentümer des oberitalienischen Komponenten- und Rad-Herstellers 3T, und Veranstalter der "Jeroboam"-Rennen:

"Unsere Strecken bei der Premiere verliefen durch das Franciacorta, eine renommierte Wein-Region. Das längste Rennen war 300 Kilometer lang, und eine Jeroboam-Flasche hat 300 Zentiliter Inhalt..." Beim ersten "Jeroboam Bike Festival" im Mai 2018 wurden wohl auch diverse große Weinflaschen geleert, denn das Ganze ist nicht nur ein Rennen, sondern auch ein "Wochenende mit Spaß, Essen, Wein, Unterhaltung, dazu vier Rad-Strecken", so Vroomen.

Im Jahr 2019 hat der Veranstalter 3T
das Ganze zur Serie ausgebaut; nachdem im verganenen Jahr etliche der geplanten sieben Events abgesagt werden mussten, hofft Rennleiter Vroomen, dass diese Saison alle neun Rennen stattfinden können (genaue Daten siehe unten).

Los geht's wie gesagt morgen in Asagio, es folgt Anfang Juli das Fleimstal in den Trentiner Dolomiten, Anfang August die Schweiz (tba), Mitte September das Franciacorta in Oberitalien. Ende September geht's dann nach Messina in Griechenland, Anfang Oktober folgt Österreich, zwei Wochen später Malaysia, und Ende November Patagonien.

Bei jeder Veranstaltung gibt es vier
in etwa gleiche Runden: 300 Kilometer "Jeroboam" mit 5000 Höhenmeter, 150 km "Magnum" mit 3500 hm, 75 Kilometer "Regular" mit knapp tausend Höhenmeter, und "Demi" für Familien mit 37,5 km.

Die "Jeroboam Bike Festival"-Wochenenden haben neben den Rennen einiges weitere zu bieten - soweit es die örtlichen Covid-19-Bestimmungen zulassen: lokale Küche und Getränke, Musik und Unterhaltung  für Erwachsene und Kinder. Auf jeden Fall wird es natürlich Wein geben - nicht nur in Dreiliter-Flaschen...

Die Termine 2021:
29., 30 Mai, Asagio, Italien
29., 30. August, Fleimstal/ Dolomiten
5., 6.. August, Schweiz
17. - 19. September, Franciacorta, Italien
25., 26. September, Messinia/ Kalamata, Griechenland
2., 3. Oktober, Wörthersee, Österreich
15., 16. Oktober: Malaysia (tba)
21., 22. Oktober: Patagonien (tba)


 
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine