Anzeige
Anzeige
Anzeige

27. bis 29. August - Saumur/ Loire - 30 bis 120 km

Anjou Vélo Vintage: Jubiläum - zweiter Versuch

Foto zu dem Text "Anjou Vélo Vintage: Jubiläum - zweiter Versuch"
| Foto: anjou-velo-vintage.com

31.07.2021  |  (rsn) - Stahlrahmen, Holzfelgen, Woll-Trikots, Renn-Käppis, Schiebermützen, Petticoats, Schnurrbärte - was sonst immer Anfang Juli in und um Saumur das schöne Loire-Tal bevölkerte, musste im vergangenen Sommer zuhause bleiben: Die zehnte Ausgabe des Retro-Events "Anjou Vélo Vintage" wurde wegen der hohen Corona-Fallzahlen in der Region abgesagt.

Nun ist es soweit: In knapp einem Monat
, wieder an drei Tagen,
vom 27. bis 29. August, wird das Jubi-Wochenende über die Bühne gehen; die Online-Anmeldung läuft seit Anfang Juli, und für drei der sechs Runden gibt's noch Plätze (siehe Link hier unten).

Organisator Christophe Béchu: "Im Sommer 2019 waren über 8000 Teilnehmer und vor allem über 40.000 Zuschauer da. Und nun zum Jubiläum werden wir wieder versuchen, drei Tage lang unsere Liebe zu alten Rädern und Swing-Musik zu feiern." Dabei waren auch Radsport-Legenden wie Raymond Poulidor, Bernard Thévenet, Joop Zoetemelk oder Roger Legeay - neben Teilnehmern aus über 20 Ländern, in Europa und weltweit, bis aus Japan.

Anzeige

Die sechs Routen sind zwischen 30 und 130
Kilometer lang. Die 40-km-Runde führt vor allem durch Weinberge, die 60 km hauptsächlich entlang der Loire. Auf der neuen 130-km-Route, genannt "Authentic 1868", sind viele Schotterstraßen zu bewältigen - eine entsprechende Bereifung ist ratsam.

"Die Strecken bieten ausgezeichnete Gelegenheiten, die wunderschöne und für ihre Weingüter bekannte Region Anjou und das Loire-Tal besser kennenzulernen", so Rennleiter Béchu weiter: "Und wir planen, entlang der Strecken Szenen aus vergangenen Zeiten des Radfahrens nachzustellen."

Start- und Zielort ist wie immer Saumur.
Nach derzeitigem Stand wird das AVV-Festival mit dem "Vintage Village" stattfinden, unter den aktuell geltenden Corona-Bestimmungen (Impf-Pass oder max 48 h alter negativer PCR-Test). Derzeit geplant sind über 10 000 qm und rund 70 Austteller, Rad- und Zubehör-Flohmarkt (natürlich Vintage), Musik, Oldtimer-Rad- und Auto-Ausstellung sowie der "Concours d'Elegance", bei dem die besten Vintage-Räder und -Rad-Klamotten prämiert werden. 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige