5. Juni - Verona - 129 km, 82 km - Meldestart

Granfondo La Merckx: Kannibale und Liebe...

Foto zu dem Text "Granfondo La Merckx: Kannibale und Liebe..."
Eddy (r.) und Mario beim Start 2019 | Foto: alelamerckx.com

18.01.2022  |  (rsn) - Der "Granfondo Alé la Merckx", eine der größten italienischen Jedermann-Rundfahrten, wird am 5. Juni zum 15. Mal in Verona starten. Nach einem Jahr Pause waren im vergangenen Jahr rund 2500 Starter/innen dabei. Die Online-Anmeldung ist seit gestern freigeschaltet (siehe Link hier unten).

Das Freizeit-Rennen unter Schirmherrschaft des
oberitalienischen Sportbekleidungs-Herstellers Alé geht traditionell mit Beteiligung nicht nur des Namensgebers Eddy Merckx (aka "Kannibale"; 2021 wegen des Covid-Risikos nicht dabei), sondern auch von Mario "Re Leone" (dt. König der Löwen) Cipollini über die Bühne von "Romeo und Julia".

Die beiden Strecken auf den Spuren von Shakespeare führen mit 129 Kilo- und 2590 Höhenmetern oder 82 km/ 1450 hm durch die historische, traumhafte Landschaft rund um Verona. Aus der “Stadt der Liebe” geht's in Richtung des Naturparks von Lessinia, dann entlang der Hügel und Weinberge, in denen der berühmte Valpolicella-Wein angebaut wird.

Der Granfondo passiert dann die Region Lessinia,
das Plateau der venezianischen Voralpen. Hier wird viel Käse produziert, die grünen Weiden mit Rindern und Steinhütten sind charakteristisch. Weiter geht's in die berüchtigte Steigung nach Le Torricelle, regelmäßg Teil des Giro d'Italia und zuletzt der Radweltmeisterschaften, dann zurück nach Verona.

Der Start ist auf der Piazza Bra im Zentrum von Verona, mit der mittelalterlichen Stadtmauer und Shakespeares Bronze-Büste. Mit guten Augen kann man die Tafel daran lesen, mit den berühmten Worten Romeos vor seiner Flucht: „Die Welt ist nirgends außer diesen Mauern / Nur Fegefeuer, Qual, die Hölle selbst / Von hier verbannt ist aus der Welt verbannt / Und solcher Bann ist Tod”.

Im Ziel bereiten wie immer etliche Meisterköche
für alle Teilnehmer/innen ein Risotto mit dem berühmten Reis von der Isola della Scala  zu. Die Abschluss-Party wird wie schon 2021 an der Piazza Bra stattfinden, mit den je Corona-Situation geltenden Regeln: Abstand, Maske etc

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine