28. April - Conegliano/ Valdobbiad. - 123, 101, 55 km

Nova Eroica Prosecco Hills: Prickelnde Hügel-Runde

Foto zu dem Text "Nova Eroica Prosecco Hills: Prickelnde Hügel-Runde"
| Foto: Paolo Martelli/ eroica.cc

05.03.2024  |  (rsn) - Im Herbst 2019 haben die Veranstalter der Eroica-Vintage-Radrennen auf den Strade Bianche, den weißen Schotter-Straßen der Toskana, mit der "Nova Eroica" auch den Gravel-Trend aufgegriffen - offensichtlich mit Erfolg: In der kommenden Saison wird es weltweit sechs Ausgaben der Nova Eroica geben, in der Schweiz, der Toskana, Südafika, Kalifornien, im Nationalpark Gran Sasso in den oberitalienischen Abruzzen, und in den Hügeln der Prosecco-Region Valdobbiadene, letzteres am 28. April.  

Dort geht es vom Start- und Zielort Conegliano und auf Gravelbikes über drei Strecken - 123 km, 101 km und 55 km - über die Strade Bianche des Unesco-Welterbes Valdobbiadene. Dabei wird nicht das ganze Rennen zeitgestoppt, sondern nur einzelne Abschnitte (vier auf der Langstrecke, zwei auf der mittleren). Die Online-Anmeldung läuft noch bis 24. April (siehe auch Link hier unten).

"Die Nova Eroica kombiniert Schotter, Gran Fondo und gute Verpflegung im Eroica-Stil", so die Veranstalter, und sie ist offen für Schotter-, Straßen- und Cross-Bikes. Neben den Zeitfahr-Segmenten soll es "schöne Transfer-Abschnitte geben, für ein episches Gruppen-Erlebnis".

Der Granfondo führt über 123 Kilo- und 2290 Höhenmeter, mit vier gestoppten Strecken. Der Mediofondo mit zwei zeitgestoppten Abschnitten verläuft über 101 km (davon 35 km Strade Bianche) und 1820 hm - "eine Route für alle, die noch nie auf Schotterstraßen an einem Rennen teilgenommen haben, aber körperlich fit sind" (so der Veranstalter).

Die Kurzstrecke ist ohne Zeitnahme - für alle, die die Schönheit der Prosecco-Region (und unterwegs auch mal ein Glas desselben;-) ohne Stoppuhr genießen möchten, über rund 55 Kilo- und 910 Höhenmeter, davon rund die Hälfte Strade Bianche.

Weitere Jedermann-Nachrichten

08.03.2024Nibelungen Radmarathon: Alle Pfälzer Highlights...

(rsn) - Seit 2018 veranstaltet Timo Rokitta den Nibelungen-Gravelride in Worms. Dieses Jahr hat der Pfälzer Ultra-Radler (ua Paris - Brest - Paris, The Traka) neben vier Gravelrides auch die zweite A

29.02.2024L´Ardèchoise: mit Granfondo-Europameisterschaften

(rsn) - Seit Ende der 80er Jahre findet immer Mitte Juni "L´Ardèchoise" statt, eine Rundfahrt durch das Departement Ardèche im Südosten Frankreichs, mit im vergangenen Jahr rund 12.500 Teilnehmern

27.02.2024Neusiedler See Radmarathon: Mit Klöden, Sagan, den “Gold-Tobis“...

(rsn) - Wie jedes Jahr wird die Radmarathon-Saison in Österreich am 20. und 21. April mit dem "Neusiedler See Radmarathon powered by Burgenland Tourismus" (NRM) eröffnet. Und wie immer ist auch jede

26.02.2024Alpen-Challenge: “Der direkte Weg zum Glück...“

(rsn) - "Manchmal ist der direkte Weg zum Glück eine gewisse Anzahl von Serpentinen" - so lautet das schöne Motto eines der schönsten Rad-Marathons in Europa: die Alpen-Challenge Lenzerheide. Und d

25.02.2024A Day in Hell: Der “Hölle des Nordens“ nachspüren

(rsn) - Zum 118. Mal werden die WorldTour-Profis am 7. April beim Frühjahrs-Klassiker Paris - Roubaix, der "Hölle des Nordens", über die Kopfsteinpflaster Nordfrankreichs rumpeln. Alle Nicht-Profis

24.02.2024Nova Eroica Schweiz: Mittelalter, Weinberge, Bergdörfer...

(rsn) - Zum vierten Mal geht es am 15. Juni bei der "Nova Eroica Switzerland" durch die Walliser Alpen, auf Schotterstraßen von Sion aus, der ältesten Stadt der Schweiz mit ihren mittelalterlichen B

23.02.2024Ötztaler Radmarathon: Zweite Chance mit Kombi-Paket

(rsn) - Vergangene Woche wurden die 4000 Startplätze für den Ötztaler Radmarathon 2024 verlost. Genau 21 976 Interessent/innen hatten sich dafür beworben, soviele wie noch nie. Nicht mal ein Fünf

21.02.2024Gran Fondo Suisse: Sieben Rennen an drei Tagen

(rsn) - Ein langes Sommer-Wochenende in den Schweizer Alpen, vollgepackt mit nicht weniger als sieben Rennen - das bietet der Gran Fondo Suisse vom 5. bis 7. Juli in Villars-sur-Ollon im Kanton Waadt

19.02.2024Heathland Gravel: Quali-Rennen für Gravel-Legende “Unbound“

(rsn) - Das "Unbound Gravel" ist eines der ältesten Schotter-Rennen weltweit: Es begann 2006 als "Dirty Kanza" mit 34 Starter/innen, mittlerweile sind es rund 4000 Fahrer/innen aus fast 40 Nationen,

17.02.2024Hegau Gravel Race: Auf legendären Strecken

(rsn) - Vor vier Jahren waren die geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen erstmals beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen dabei, nun wird daraus ein eigenes Rennen - das "Rothaus Heg

15.02.2024Nove Colli Gravel: Hügel auf Schotter

(rsn) - Schotter ist angesagt, auch bei Radrennen... Selbst das über 50 Jahre alte Traditions-Jedermann-Rennen Nove Colli öffnet sich nun der Gravel-Welt: Neben den drei Straßen-Runden (200 km, 130

14.02.2024Tour Transalp: Valentinstags-Special

(rsn) - Zum Valentinstag eine nette Kleinigkeit zu verschenken ist seit einigen Jahren auch bei den Veranstaltern von Jedermann-Rennen beliebt. Die Rennrad-Alpen-Überquerung "Tour Transalp" hat statt

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine