Anzeige
Anzeige
Anzeige

Jedermannrennen bei "Rund um Köln"

Veranstalter rechnen mit Rekordteilnahme

21.03.2007  |  (Ra) - Rund drei Wochen vor dem Startschuss der „Focus-Bikes Challenge“, dem Jedermannrennen im Rahmen des rheinischen Klassikers „Rund um Köln“, haben sich rund 3.000 Teilnehmer angemeldet. Das meldeten heute die Veranstalter. „Wir freuen uns natürlich über den regen Zuspruch“, so Artur Tabat, Veranstalter des Profirennens. „Der Jedermann-Wettbewerb erfreut sich immer größerer Beliebtheit und auch deshalb ist das Hobbyrennen aus unserer Veranstaltung nicht mehr wegzudenken.“

Zwar läuft am kommenden Freitag die Möglichkeit ab, sich vorzeitig für den Wettbewerb „online“ anzumelden, doch wer noch ein Ticket ergattern möchte, kann sich an den beiden Tagen vor dem Rennen in der Nummernausgabe in Leverkusen anmelden.

„Wenn das Wetter mitspielt, rechnen wir mit einem neuen Teilnehmer- Rekord“, so Alexander Donike, Technischer Direktor des Radklassikers. „Deshalb raten wir allen interessierten Teilnehmern zu einer Online-Anmeldung bis Freitag über das Internet. Bei guten Bedingungen ist bei der Annahme der Nachmeldungen am Osterwochenende mit Engpässen und Wartezeiten zu rechnen.“

Anzeige

Die persönliche Nachmeldung ist am Ostersamstag, 7. April, von 14:00 bis 18:00 Uhr und am Ostersonntag, 8. April von 10:00 bis 14:00 Uhr in der Eissporthalle Leverkusen, Bismarckstraße 127, möglich (Hotline: 0214 6900847; Mo. - Fr. 09:00 - 13:00 Uhr) – bei Vorlage des Personalausweises und Barzahlung der Start- bzw. Nachmeldegebühr.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige