Anzeige
Anzeige
Anzeige

Am 11. Juli in Zernez - Anmeldung bis 8. Juli

Engadin Radmarathon: 5 Pässe zum 5. Jubiläum

Foto zu dem Text "Engadin Radmarathon: 5 Pässe zum 5. Jubiläum"
Foto: engadin-radmarathon.ch

24.06.2010  |  (Ra) - Nicht weniger als fünf Pässe über 2300 Meter - Ofenpass, Forcola di Livigno, Bernina, Albula, Flüela - werden von den tapferen Teilnehmern des 5. "Engadin Radmarathon" am 2. Juli-Wochenende bezwungen. Und das Ganze rund um den landschaftlich einzigartigen (und einzigen!) Schweizer Nationalpark.

Die Besonderheit: Sowohl die 211-km-Strecke (3827 Hm) als auch die 97-km-Strecke (1325 Hm) führen ab La Punt zusammen nach Zernez. Dort kann jeder Teilnehmer entscheiden, ob er bei der Streckenteilung nach rechts ins Ziel einbiegt, und das Rennen beendet - oder ob er geradeaus weiter fährt, um weitere 114 km und 2502 Hm zu bewältigen. Nach einer Erfrischungspause bei der Labestation am Ortsende von Zernez führt die Strecke Richtung Susch über den Flüela-Pass, Davos, Schmitten, Albula-Pass, La Punt, und zurück Richtung Zernez ins Ziel.

Der Engadiner Radmarathon ist die Abschluss-Veranstaltung des "Chiba Alpencup 2010". Und der Veranstalter verspricht zum 5jährigen Jubiläum des "Engadin Radmarathon" einige Extras - vor allem auf dem "Radlerfest" im Zielbereich am Renn-Wochenende (10., 11. 7.), mit Musik und Bewirtung.

Anzeige
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige