14. August - Hohenems/ Vorarlberg - 187 Km, 4040 Hm

Highlander-Radmarathon: neuer Sponsor, alte Strecke

Foto zu dem Text "Highlander-Radmarathon: neuer Sponsor, alte Strecke"
Nur fürs Foto haben die beiden schnellen Herren die schicken Mützen auf. Sonst fahren sie natürlich immer mit Helm. Sie sind ja nicht blöd... Foto: rapha.cc

14.02.2011  |  (Ra) - Das größte Rad-Event in Vorarlberg, der Highlander-Radmarathon, hat mit "Sport Mathis" einen neuen Hauptsponsor. Die mehrjährige Vereinbarung wurde kürzlich unterzeichnet. Neben dem Radmarathon und der Tour "Rund um Vorarlberg" ist das Sportfachgeschäft auch Namensgeber des Stadt-Kriteriums, das am Vorabend des Radmarathons im Stadtzentrum von Hohenems über die Bühne geht.

Die Marathon-Daten für 2011: 187 Kilometer und 4040 Höhenmeter, sieben Stunden auf dem Rad, Sonne, Regen, vielleicht Schnee - all das macht den "Highlander" zu einer echten Herausforderung. Und der Radmarathon ist die größte Radsport-Veranstaltung in der Bodensee-Region, um 700 Teilnehmer werden erwartet.

Die Strecke: Nach dem Start in Hohenems, mitten im Rheintal, führt die Strecke über das Bödele in den Bregenzerwald. Über Schwarzenberg geht es Richtung Hochtamberg (1705 m) und weiter zum Flexenpass am Arlberg, mit 1810 m der Höhepunkt des "Highlander". Nach einer rasanten Abfahrt führt die Runde über Bludenz Richtung Faschinajoch (1513 m) und das Furkajoch (1760 m) zurück nach Hohenems.

RTF „Rund um Vorarlberg“
Vor über 35 Jahren, im Sommer 1975, erfolgte der Start zur ersten großen Radtouristikfahrt in Vorarlberg, genannt „Rund um Vorarlberg“. Bis 2006 fand die große RTF jedes Jahr statt;  2010 kehrte die Tour nach kurzer Unterbrechung in den Radsport-Kalender zurück.

Die Strecke: 160 km und über 2400 Höhenmeter sind bei "Rund um Vorarlberg" zu absolvieren. Die Runde ist bis zur Abzweigung Ludesch identisch mit der "Highlander-"Strecke, führt von dort über Thüringen, Bludesch, Schlins, den "schwarzen See" nach Rankweil, wo sie sich wieder mit dem Marathon vereinigt.

Stadtkriterium am Vorabend
Weiteres Schmankerl: Am Vorabend des "Highlanders" findet im Stadtzentrum ein Elite-Rad-Kriterium statt. Ein attraktives Starterfeld, mit dem Hohenemser Lokalmatador Matthias Brändle, dem „Heim-Team“ Vorarlberg-Corratec, dem Sieger der Tchibo-Radliga 2008, RC Arbö Gourmetfein Wels, dem Team Radland Tyrol, Logwin Kempten(D) und dem Radteam Hörmann (CH), garantiert packende 72 Runden.

Vor dem Elite-Rennen ermitteln die Handbiker den Vorarlberger Landesmeister. Abgerundet wird der Samstag mit Live-Musik , der "Martinshof Pasta-Party" und der "Volksbank-Radchallenge".

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine