15. bis 17. April - Altmünster/ Salzkammergut - Bergrennen, Zeitfahren, Marathon

Traunsee-Giro: drei Tage am Limit

Foto zu dem Text "Traunsee-Giro: drei Tage am Limit"
Keine Angst - beim Traunsee-Giro dürfen Sie auch mit Rennrad & in Radler-Tracht starten... Foto: salzkammergut.at

22.02.2011  |  (Ra) - Die Traunsee-Region eröffnet die Rad-Saison mit einem 3-Tage-Event für Jedermann-Radler: dem Traunsee-Giro.

Auftakt ist am Freitag, 15. April mit einem Bergrennen zum Gmundnerberghaus. Gestartet wird in Altmünster, direkt am Radmuseum, wo die Teilnehmer vorab (oder auch nachher) schöne Einblicke in die "goldene Zeit" des Radsports bekommen.

Die 11 km lange Berg-Strecke führt über die Großalmstraße weiter auf die Hornstraße, eine Panoramastraße mit einzigartigem Ausblick auf die Traunsee-Region. Ab dem Streckenabschnitt "Auf der Edt" kommen Bergspezialisten voll auf ihre Kosten.

Am Samstag, dem zweiten Tag des Traunsee-Giro, steht das Zeitfahren auf dem Programm: ein Einzelzeitfahren von Pinsdorf nach Neukirchen/ Altmünster über 11 km, leicht ansteigend (2-3 %) durch das beschauliche Aurachtal. Die Siegerehrung findet im Salzkammergut-Einkaufspark vor dem Start des Profi-Radkriteriums statt.

Den Abschluss des Rad-Events am Traunsee bildet am Sonntag, 17. April der Traunsee-Radmarathon über 108 km und 1808 Höhenmeter. Die fünf kernigen Anstiege Franzl im Holz, Auf der Edt, Großalm, Unterfeichten und Gmundnerberg sind eine Herausforderung für alle Breitensportler.

Anmeldungen bis 28. Februar zu ermäßigter Nenngebühr, einschließlich Radler-Essen im Gmundnerberghaus.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine