Anzeige
Anzeige
Anzeige

15. September - Brands Hatch/ England - 8 oder 12 Stunden - 4er- oder 8er-Mannschaften

Cyclothon UK: Herausforderung auf der Rennstrecke

Foto zu dem Text "Cyclothon UK: Herausforderung auf der Rennstrecke"
Foto: vultd.co.uk/cyclothon

03.06.2011  |  (Ra) - Radrennen auf Rennstrecken sind immer ein besonderes Erlebnis. Noch interessanter wird es, wenn man auf legendären Kursen wie dem Nürburgring, Le Mans oder dem Schleizer Dreieck unterwegs ist.

Die britische Formel-1-Strecke in Brands Hatch, heuer 85 Jahre alt und südöstlich von London in der Grafschaft Kent gelegen, wird Mitte September nun ebenfalls Schauplatz eines außergewöhnlichen Radrennens. Teams aus vier bis acht Fahrern werden versuchen, in acht oder zwölf Stunden soviele Runden wie möglich zu absolvieren.

Dabei muss immer ein Fahrer auf der Strecke sein, der den Mannschafts-Zeitnahme-Chip trägt. Eine Runde ist 3,7 Kilometer lang; gezählt werden nur komplette Runden.

Je zwei Mannschaften teilen sich eine der Boxen an der Rennstrecke. Frühstück, Mittagessen, Getränke und Energie-Riegel etc sind in der Startgebühr enthalten - die übrigens vier verschiedenen Charity-Projekten zugute kommen.

Anzeige
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige