Anzeige
Anzeige
Anzeige

21. August - Malching/ Inn - 15-km-Rundkurs, 200 Hm - 5 Anstiege

6 hours Cycling Marathon: jetzt als Weltmeisterschaft

Foto zu dem Text "6 hours Cycling Marathon: jetzt als Weltmeisterschaft"
Foto: 6h-bike.de

26.06.2011  |  (Ra) - Der "6 hours Cycling Marathon", im vergangenen Jahr erstmals im niederbayrischen Malching ausgetragen, fimiert heuer als „amplus 6h cycling Weltmeisterschaft 2011“. Nach einer erfolgreichen Premiere mit rund 120 Radsportlern "haben wir dieses Jahr einen draufgesetzt und den Marathon zur WM gemacht", so die Veranstalter Stefan Huber und Christian Schwarzbauer von "acs-event".

Zugelassen sind Einzelfahrer, Zweier-Teams und Vierer-Mannschaften. Letzere müssen jeweils mindestens drei Fahrer auf der Strecke haben; gewertet wird der dritte Fahrer, und bei allen nur komplett absolvierte Runden.

Start, Ziel und Wechselzone sind im Ortszentrum von Malching, das für das Rennen gesperrt wird. Auf dem 15-Kilometer-Rundkurs geht es knapp 200 Höhenmeter bergauf, mit insgesamt fünf Steigungen bis 8,5 Prozent – und das alles sechs Stunden lang.

Wieder dabei sein wird u.a. Achim Heinze, Ultra-Radweltmeister von 2009: "Nach der hervorragenden Veranstaltung 2010 war für mich klar, dass ich bei einer neuen Auflage wieder an den Start gehen werde", sagte Heinze bei der Auftakt-Pressekonferenz in Malching am 19. April.

"Hier kreuzen sich die Leistungen von zwei Extremen", so der Weltmeister weiter: "Einmal die Fahrer, die sehr athletisch und schnell über Distanzen bis 140 km ihre Höchstleistungen zeigen, in Lizenzrennen oder kurzen Marathons. Und die Gilde der Extremsportler, die 12, 24 und mehr Stunden im Sattel sehr konstante, aber pro Zeiteinheit nicht so hohe Leistungen abrufen."

Beide Gruppen finden hier einen Wettbewerb, glaubt Heinze, "bei dem am Ende des Tages ein Vergleich durchaus möglich ist, und sich ein spannendes Finish ergeben wird".
Radsport-aktiv.de wünscht viel Erfolg!

Anzeige
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige