24. Juli - Freiburg/ Breisgau - Einzel-Bergzeitfahren - 11,5 Kilometer, 800 Höhenmeter

Schauinslandkönig: für Kurzentschlossene

Foto zu dem Text "Schauinslandkönig: für Kurzentschlossene"
| Foto: schauinslandkoenig.de

21.07.2011  |  (Ra) - Wer noch König werden will am Schauinsland, der sollte sich schleunigst für das legendäre Einzelbergzeitfahren auf den Freiburger Hausberg anmelden - bis heute noch online, oder Samstag und Sonntag bei der Nachmeldung vor Ort.

Nicht nur Rennradfahrer, sondern auch Inline-Skater, Ski-Roller, Tandems, Kinderanhänger-Gespanne, Einräder und Handicap-Sportler können teilnehmen. Es geht über 11,5 km und 800 Höhenmeter, auf der (ganztägig gesperrten) Landstraße L 124, der "Schauinsland-Straße", vom Ortsteil mit dem schönen Namen Bohrer zur Bergstation der Schauinslandbahn auf 1170 Meter.

Über tausend Teilnehmer werden wieder erwartet; im vergangenen Jahr war der jüngste gerade mal neun Jahre alt, der älteste Teilnehmer fast 80 Jahre. In diesem Jahr werden am Schauinsland zudem erstmals die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Speedskater im Bergzeitfahren ausgetragen.

Das Bergrennen ist als Einzelzeitfahren konzipiert. Es gibt jedoch die Möglichkeit, ein Team als Gruppe anzumelden. In der Teamwertung werden dann die fünf besten gefahrenen Einzelzeiten der Gruppe zur "Team-Zeit" addiert. Die Zusammensetzung der Teams ist dabei variabel, was Alter, Geschlecht und auch Art des Sportgeräts betrifft.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine