18. Juli - Karlsruhe/ Friedhof Durlach - 1,8 km,max. 13 % - mit Kinderanhänger-Rennen

Turmberg-Rennen: der legendäre Bergsprint

Foto zu dem Text "Turmberg-Rennen: der legendäre Bergsprint"
Das Kinderanhänger-Rennen 2014. Ob der unglaubliche Rekord von 5 Minuten und 47 Sekunden aus dem Jahr 2008 dieses Jahr endlich gebrochen wird? | Foto: soffi.de

07.07.2015  |  (Ra) - In knapp zwei Wochen ist es soweit: Am 18. Juli um 14 Uhr geht's wieder auf den Karlsruher Turmberg, wie immer vom Friedhof in Durlach hinauf zur Bergstation der Turmberg-Bahn.

Bereits seit der Jahrtausendwende veranstalten die Karlsruher Radkuriere jährlich diesen Bergsprint - ein Einzelzeitfahren für bis zu 250 Radsportler, mit abschließenden Final-Läufen. Seit vergangenem Jahr neu ist ein B-Finale bei den Männern, mit 30 Fahrern im Massenstart, wie im A-Finale.

Die abgesperrte Strecke führt über 1,8 Kilometer und 120 Höhenmeter, und ist mit einer Steigung von knackigen 13 Prozent durchaus eine Herausforderung. "Der übersichtliche Kurs bietet dem Publikum mit Haarnadel-Kurven und der Berg-Ankunft ein großartiges Radsport-Erlebnis", sagt Gloria Schmid vom Veranstalter "die Soffi eV".

Für alle, die einen sportlichen Familien-Samstag verbringen wollen, wird auch wieder das Kinderanhänger-Rennen ausgetragen. Ob der unglaubliche Rekord von 5 Minuten und 47 Sekunden aus dem Jahr 2008 endlich gebrochen wird?

Wieder dabei ist auch dieses Jahr die "Eingang-Wertung" für Eingangradler (neudeutsch Single Speed) - wenn mindestens fünf Fahrer/innen den Turmberg mit nur einem einzigen Gang bezwingen.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine