15. Juni - 123 km, 82 km, 41 km - mit Pedelec-Rennen - Trainings-Ausfahrt am 24.

Schleizer Dreieck Jedermann: neue Strecke vorgestellt

Foto zu dem Text "Schleizer Dreieck Jedermann: neue Strecke vorgestellt"
| Foto: schleizer-dreieck-jedermann.de

22.05.2014  |  (Ra, Trf) - Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde gestern in Schleiz die neue Strecke für die fünfte Ausgabe des Thüringer Jedermann-Rennens am 15. Juni vorgestellt. Dabei sorgten nicht nur die kurzen, knackigen Rampen im Thüringer Schiefergebirge für Überraschung, sondern auch weitere anspruchsvolle Herausforderungen der neuen 41-km-Runde mit 625-Höhenmetern im nordöstlichen Teil des Saale-Orla-Kreises.

Die neue Runde muss auf den drei verschiedenen Distanzen
bis zu drei Mal bewältigt werden. Wer sie kennenlernen will, hat dazu am kommenden Samstag bei einer Trainingsausfahrt die Gelegenheit.

Das Rennen, mit Start und Ziel am "Schleizer Dreieck", der ältesten Naturrennstrecke Deutschlands, ist das sechste Rennen der Jedermann-Serie „German Cycling Cup 2014“. Für die Wertungen im GCC müssen die Teilnehmer beim Rennen eins 123 km, also drei Runden auf dem Kurs zurücklegen.

Im Rahmen-Programm wird erstmals auch ein Pedelec-Rennen
ausgetragen. In Zusammenarbeit mit der in Tanna ansässigen Firma "extraEnergy" um den E-bike-Experten Hannes Neupert entstand die Idee, auf dem 3,8 km langen Kurs des Schleizer Dreiecks Highend-E-Bikes zu präsentieren - auch um zu zeigen, was bei der „Fahrrad-Formel 1“ technisch mittlerweile machbar ist.

Seit längerem arbeitet man bei "extraEnergy" an dem Konzept einer weltweiten Rennserie mit Prototyp-Pedelecs, die nun zu einem Lauf auch in Schleiz an den Start gehen werden

Zudem wird es am Samstag vor dem Rennen eine geführte,
und mit Überraschungen gewrüzte Pedelec-Ausfahrt vom Schleizer Dreieck zum „Thüringer Meer“ nach Saalburg geben: auf dem schönen Bahntrassen-Radweg, ohne Zeitdruck und Renn-Stress. Mit von der Partie werden beim Start auf dem Neumarkt neben Renn-Chefin Vera Hohlfeld noch einige Überraschungsgäste sein.

Bei der "Pedelec-Roadshow" am Sonntag stehen dann alle Räder zum Ausprobieren zur Verfügung. Die  Organisation haben wieder der Stadt Schleiz als Veranstalter, und die "TRF Thüringer Sportmarketing GmbH" als Ausrichter.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine