11./ 12. Juni - Hatzenbühl/ Pfalz - 20 km, 60 km, 100 km

Champions-Charity-Tour: "Quadzilla" Robert Förstemann ist dabei

Foto zu dem Text "Champions-Charity-Tour:
Förstemann beim Berliner Sechstagerennen | Foto: robert-foerstemann.de

07.04.2016  |  (Ra) - Für die Wiederauflage der "SÜW-Tour" in der Pfalz, genannt "Champions-Charity-Tour", sagen immer mehr prominente Sportler zu: Auch Robert Förstemann, wegen seiner 73-cm-Oberschenkel von Kollegen liebevoll "Quadzilla" genannt, wird am 12. Juni in der Pfalz als Team-Kapitän dabei sein.

Neben Förstemann und Charity-Partner Sven Ottke (mehrfacher Box-Weltmeister) werden etliche Rad-Stars vergangener Zeiten Teams anführen: Udo und Hartmut Bölts, Rolf Gölz, Ernst Hesselschwerdt, Ex-Weltmeisterin Ute Enzenauer, Olympionike Carsten Bresser, zudem Werner Betz, Rad-Doppel-Europameister, Hans Lutz, Olympia-Sieger 1976 und Vierfach-Weltmeister, Steffen Steinweg, Oly-Sieger 92 und Dreifach-Weltmeister, dazu die Bob-Weltmeister Wolfgang Hoppe und Francesco Friedrich, sowie Frank-Peter Rötsch, Doppel-Olympia-Sieger 1988, und fünffach-Weltmeister im Biathlon.

"Bei der flachen 20 Kilometer-Runde kann jeder mitfahren, mit Tourenrad, Mountainbike oder E-Bike", sagt Veranstalter und Tour-Gründer Bernhard Bock: "Wer die 60 oder 100 Kilometer in Angriff nehmen will, muss jedoch mit Rennrad und Helm an den Start gehen und sollte einigermaßen trainiert sein - die Strecke ist landschaftlich ebenso attraktiv wie abwechslungsreich."

Neben dem Charity-Event hat Mit-Veranstalter RV Rosalia Hatzenbühl am 11./ 12. Juni sein traditionelles Renn-Wochenende, mit „richtigen“ Radrennen in jeder Altersklasse, von U 11 über die Elite-Amateure bis hin zu den Senioren. Zudem gibt es für Kinder ab drei Jahren ein "Kids-Race" in verschiedenen Altersklassen.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine