Der proCycling-rsn-Test - sechs Endurance-Renner

Falkenjagd Aristos RS Speed Gravel: individueller Komfort

Von Caspar Gebel

Foto zu dem Text "Falkenjagd Aristos RS Speed Gravel: individueller Komfort"
Der Allrounder glänzt mit hohem Komfort und angenehmem Fahrverhalten. | Foto: Andreas Meyer

07.07.2020  |  Die klassischen Metall-Werkstoffe Stahl und Titan mit modernen Bauformen unter einen Hut zu bringen - das gelingt den wenigsten Herstellern solcher Rahmen. Wie es besser kaum geht, macht Falkenjagd vor. Die Münchener machen keine halben Sachen, und statten ihren Titan-Allrounder mit einer Gabel aus dem gleichen Werkstoff aus. Dabei gelingt es Andreas Kirschner, Steckachsen ebenso zu realisieren wie eine komplett in Rahmen und Gabel integrierte Leitungsführung.

So kommt das matt glänzende Edelmetall am besten zur Geltung,
untermalt von edlen Carbon-Komponenten aus dem Hause Campagnolo. Als reinrassiges Rennrad ist die getestete Ausführung des Aristos nicht konzipiert, wie der Name schon sagt. Mit einem Durchlauf, der für 33 Millimeter breite Reifen reicht, lässt sich das Rad auch in leichtem Gelände einsetzen, wo es seinen hohen Komfort ausspielt – dank Titan-Stütze ebenso wie am Lenker, wo die Gabel Stöße abfedert, ohne bei starken Bremsmanövern Stabilität vermissen zu lassen.

Das vergleichsweise lange Steuerrohr sorgt für eine eher aufrechte Haltung, wie sie auf langen Strecken und offroad geboten ist; mit seinem moderat steilen Lenkwinkel ist das Titan-Rad dabei sehr handlich. Der mit 2,65 Kilo sehr leichte Tune-Radsatz trägt zum spritzigen Fahrverhalten bei, wobei die 30er-Schwalbe G-One Speed bei Grip wie Rollwiderstand punkten.

Ebenso wie die Fahreigenschaften überzeugt
die Verarbeitung mit ihren feinen, gleichmäßigen Schweißnähten. Als individueller, handwerklich perfekter Allrounder ist das Falkenjagd unschlagbar, zumal zur edlen Optik hohe Funktionalität kommt.

FAZIT
Der metallische Allrounder glänzt mit hohem Komfort und angenehmem Fahrverhalten; hervorzuheben sind Steckachsen und innen liegende Leitungen. Die Ausstattung ist top, und individueller geht es kaum.

SPECS
Rahmen Falkenjagd Titan
Gabel Falkenjagd Titan
Schaltung Campagnolo Super Record EPS
Kurbelsatz Campagnolo Super Record
Laufradsatz Tune
   Gewicht 1530 g/ 1141 g (HR/ VR, ohne Steckachsen)
Bereifung Schwalbe G-One Speed, 28 mm
Vorbau Falkenjagd Titan
Lenker Syntace Racelight
Sattel Selle Italia SLR
Stütze Falkenjagd Titan
Gewicht 8,35 kg  (kompl. o. Ped.)
Preis ca. 9400 Euro

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Falkenjagd
A. & A. Kirschner Fahrrad-Manufaktur GbR
Rathausplatz 13
85748 Garching

Fon: 089 88 90 36 51

E-Mail: info@falkenjagd-bikes.com
Internet: www.falkenjagd-bikes.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine