Wechselbörse

Van Keirsbulck zu Wanty, Fortuneo verpflichtet Hardy

Von Daniel Brickwedde

Foto zu dem Text "Van Keirsbulck zu Wanty, Fortuneo verpflichtet Hardy"
Guillaume Van Keirsbulck (Etixx-QuickStep) | Foto: Cor Vos

07.09.2016  |  (rsn) Guillaume Van Keirsbulck verlässt zum Saisonende Etixx-QuickStep und wechselt zum belgischen ProContinental-Team Wanty-Groupe Gobert. Der Belgier unterzeichnete einen Vertrag über zwei Jahre und soll eine Kapitänsrolle für die Frühjahrsklassiker einnehmen. Van Keirsbulck fuhr insgesamt sechs Jahre für Etixx-QuickStep und gewann unter anderem 2014 die Drei Tage von De Panne und eine Etappe der Eneco Tour. "Guillaume Van Keirsbulck hat sein Potenzial bei den flämischen Klassikern bereits angedeutet, konnte das aber zuletzt aufgrund von Verletzungen und gesundheitlichen Problemen nicht bestätigen. Er ist aber erst 25 Jahre und verfügt über große Erfahrung", sagte der Sportliche Leiter von Wanty, Hilaire Van der Schueren.

++++

Romain Hardy ist der nächste Neuzugang beim französischen ProContinental-Team Fortuneo-Vital Concept. Für den 28-Jährigen ist es eine Rückkehr: Von 2010 bis 2012 war er schon einmal für das bretonische Team unterwegs. Aktuell ist der Franzose noch für Cofidis bei der Vuelta a Espana aktiv und belegt derzeit Platz 22 in der Gesamtwertung. Fortuneo-Vital Concept verpflichtete zuvor bereits Laurent Pichon (FDJ), Gianni Meersman (Etixx-QuickStep), Maxime Bouet (Etixx-QuickStep) und Arnold Jeannesson (Cofidis).

++++

Die niederländische Equipe Roompot-Orange verstärkt sich zur kommenden Saison mit zwei niederländischen Talenten: Jeroen Meijers und Martijn Tusveld kommen beide aus dem Rabobank Development Team zum ProContinental-Team. Der 22-Jährige Tusveld ist derzeit als Stagiaire für Giant-Alpecin bei der Tour of Britain im Einsatz.

++++

Lotto Lepistö
und Ashleigh Moolman-Pasio haben ihre Verträge bei Cervelo-Bigla verlängert. Lepistö gewann 2015 die Thüringen-Rundfahrt der Frauen und konnte in dieser Saison sechs weitere Siege feiern. "Die Saison war sehr gut. Ich habe einen großen Schritt nach vorne gemacht und einigen Siegen und Podiumsplatzierungen erreicht. Wir hoffen, dass da so weiter geht", so die finnische Meisterin.
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Primus Classic (1.HC, BEL)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)