Radsport mit vier Disziplinen dabei

European Championships 2022 finden in München statt

Foto zu dem Text "European Championships 2022 finden in München statt"
Die Rad-Wettbewerbe der European Championships 2018 wurden im schottischen Göasgow ausgetragen. | Foto: Cor Vos

12.11.2019  |  (rsn) - Die European Championships 2022 werden in München stattfinden. Dabei stehen in der bayerischen Landeshauptstadt vom 11. bis zum 21. August die Sportarten Leichtathletik, Turnen, Rudern, Triathlon, Golf und Radsport auf dem Programm. Wie der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Nachmittag bestätigte, werden im Rahmen der Multi-Sport-Veranstaltung die Disziplinen Straße, Bahn, Mountainbike und BMX ausgetragen.

Zum 50. Jubiläum der Olympischen Spiele 1972 in München wird der damals geschaffene Olympiapark im Zentrum Wettkämpfe stehen. Dort werden die MTB-, BMX- und Bahnwettbewerbe stattfinden, die Strecken der Straßenwettbewerbe stehen noch nicht fest.

“Die Gespräche zwischen UEC (Europäischer Radsport-Union), BDR und München haben bereits im Frühjahr begonnen. Der Olympiapark München wird im August 2022 der ideale Ort dafür sein und viele Menschen zusammenbringen. Wir freuen uns jetzt schon auf dieses Erlebnis“, wurde BDR-Generalsekretär Martin Wolf, der zugleich Mitglied des Management Boards der UEC ist, in der Mitteilung des BDR zitiert.

Die Premiere der European Championships wurde im Jahr 2018 im schottischen Glasgow und in der deutschen Hauptstadt Berlin ausgetragen. In Glasgow standen sechs Sportarten im Programm, Berlin war Gastgeber der Leichtathletik-Wettbewerbe.

Nach Auskunft der Olympiapark GmbH rechnet München mit mehr als 4.000 Athletinnen und Athleten aus ganz Europa. Sie werden nach jetzigem Stand in sechs Sportarten um mehr als 150 EM-Medaillen kämpfen.Allerdings kann noch eine siebte Sportart dazukommen. ARD und ZDF werden live von den Titelkämpfen berichten.

Weitere Radsportnachrichten

21.05.2024Highlight-Video der 16. Etappe des Giro d´Italia

(rsn) – Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat beim 107. Giro d’Italia die Konkurrenten zum wiederholten Mal stehenlassen und seinen fünften Tagessieg eingefahren. Der 25-jährige Slowene entschie

21.05.2024Majka: “Ich habe Tadej gesagt, dass er fahren soll“

(rsn) – Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat seinen fünften Tagessieg beim diesjährigen Giro d’Italia 2024 (2.UWT) eingefahren. Allerdings musste die 16. Etappe wurde wegen Schneefall und extre

21.05.2024Pogacar bleibt auch in der dritten Woche eiskalt

(rsn) – So wie die zweite geendet hatte, begann auch die finale Woche des 107. Giro d´Italia: mit einem weiteren Triumph von Tadej Pogacar (UAE Team Emirates). Der Slowene holte sich im Dauerregen

21.05.2024Aldag: “Ich bin kein Freund davon, dass 22 Teams abstimmen“

(rsn) - Quälend lange, über fast 24 Stunden, zog sich die Entscheidung hin, wo das Peloton die 16. Etappe des Giro d’Italia von Livigno nach Santa Christina Val Gardena in Angriff nehmen wird. Ers

21.05.2024Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 16. Etappe

(rsn) - 176 Profis aus 22 Teams sind am 4. Mai zum 107. Giro d’Italia (2.UWT) angetreten, darunter auch zwölf Deutsche, vier Österreicher, zwei Schweizer und ein Luxemburger. Hier listen wir a

21.05.202416. Etappe startet in Laas und ist auf 118,4 Kilometer verkürzt

(rsn) – Die 16. Etappe des 107. Giro d´Italia wird nicht wie geplant in Livigno beginnen und über den Passo di Foscagno sowie den Umbrailpass führen. Nach vehementen Protesten der Fahrer und Team

21.05.2024Biermans stürzte auf Mortirolo-Abfahrt 30 Meter tief in Schlucht

(rsn) – Tadej Pogacar (UAE TEAM Emirates) dominierte auch die Königsetappe des 107. Giro d’Italia. Doch hinter dem Slowenen und den weiteren Favoriten spielte sich ein Drama ab, das böse hätte

21.05.2024O´Connor: “Eines der am schlechtest organisierten Rennen“

(rsn) – Nach heftigen Protesten von Teams und Fahrern haben die Organisatoren des 107. Giro d’Italia in letzter Minute den Start der 16. Etappe von Livigno auf 1.915 Metern nach Prato (Prad) am En

21.05.2024Großschartner: “Pogacar wird auch der große Tour-Favorit sein“

(rsn) – Angesichts von fast sieben Minuten Vorsprung kann Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) die letzte Woche des 107. Giro d´Italia vergleichsweise entspannt angehen. Bislang hatte der Slowene das

21.05.2024“Es ist 2024!“ - CPA fordert Streichung des Umbrailpasses

(rsn) – Wenige Stunden vor dem Start der 16. Giro-Etappe gibt es offensichtlich doch noch keine Einigung zwischen der Fahrervereinigung CPA und dem Veranstalter RCS Sport darüber, wie auf die gemel

21.05.2024Umbrailpass zu Beginn, steile Rampe zum Schluss

(rsn / ProCycling) – Nachdem sich die Teilnehmer des Giro am Vortag etwas Ruhe gönnen konnten, geht es auf der 16. Etappe mit aller Härte weiter. Die Fahrer werden mit gnadenloser Berggewalt konf

20.05.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir über die

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour d´Algérie (2.2, DZA)