Gamper saust am Salzburgring zum Sieg

Wiggins traut Froome fünften Tour-Sieg zu

03.08.2020  |  (rsn) - Bradley Wiggins traut seinem früheren Teamkollegen Chris Froome (Ineos) einen fünften Tour-de-France-Sieg in diesem Jahr zu und hält auch den danach anstehenden Teamwechsel zur Israel Start-Up Nation für richtig. Das sagte der Tour-Sieger von 2012 - damals gewann er als erster Brite die Frankreich-Rundfahrt, Froome wurde Zweiter - in seinem Eurosport Podcast.

+++

Gamper saust am Salzburgring zum Sieg
Der Österreicher Patrick Gamper hat am Sonntag auf dem Salzburgring das zweite Rennen der Austrian Time Trial Series gewonnen. Der Neoprofi von Bora - hansgrohe absolvierte die drei Runden in 14:45 Minuten mit einem Schnitt von fast 52 km/h und war dabei zwei Sekunden schneller als sein Landsmann Tobias Beyer (Tirol Team). Bei den Frauen siegte die Deutsche Manuela Hartl Cookina Graz / 17:16) mit sechs Sekunden Vorsprung auf die Österreicherin Astrid Lamprecht (SC Xterrians). Ihren dritten Stopp legt die ATTS am Sonntag in Niederösterreich ein, wo ein Bergzeitfahren zum Hochkar ansteht. Das Rennen wird zugleich als Nationale Bergmeisterschaft gewertet.

+++

Bardet zieht sich bei Sturz zahlreiche Verletzungen zu
Romain Bardet (AG2R) hat sich bei einem Sturz auf der 2. Etappe der Route d'Occitanie nach Angaben seines Teams Verletzungen an der linken Seite, an den Knien, Ellbogen und an der Brust zugezogen. Der Franzose kämpfte sich am Sonntag allerdings ins Ziel am Cap'Découverte und wird nach Angaben von Mannschaftsarzt Eric Bouvat zur heutigen Königsetappe antreten können.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine