Philipsen überrumpelt Bennett & Co.

Highlight-Video vom 109. Scheldepreis

Foto zu dem Text "Highlight-Video vom 109. Scheldepreis"
Zieksprint beim 109. Scheldepreis: Jasper Philipsen (Alpecin - Fenix, re.) setzt sich gegen Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) durch. | Foto: Cor Vos

08.04.2021  |  (rsn) - Jasper Philipsen (Alpecin - Fenix) hat beim 109. Scheldepreis den ersten Sieg im Trikot seines neuen Teams gefeiert. Der 23-jährige Belgier setzte sich über 193,8 Kilometer von Terneuzen und Schoten in einem wilden Sprint vor Top-Favorit Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) und dessen britischen Teamkollegen Mark Cavendish durch. Vierter wurde der Niederländer Danny van Poppel (Intermarché - Wanty-Gobert).

Dem Pfälzer Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) blieb nach missratener Sprintvorbereitung seines Teams hinter dem Franzosen Clement Russo (Arkéa - Samsic) nur der sechste Platz.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine