Ergebnismeldung 84. Tour de Suisse

Küng zum Auftakt der Schnellste, Rutsch und Steimle stark

Foto zu dem Text "Küng zum Auftakt der Schnellste, Rutsch und Steimle stark"
Stefan Küng (Groupama - FDJ) hat den Auftakt der Tour de Suisse gewonnen. | Foto: Cor Vos

06.06.2021  |  (rsn) - Zum Auftakt der Tour de Suisse haben die Gastgeber einen Doppelsieg bejubeln können. Den 10,9 Kilometer langen Flachkurs von Frauenfeld absolvierte Europameister Stefan Küng (Groupama - FDJ) in genau zwölf Minuten und war damit vier Sekunden schneller als sein Landsmann Stefan Bissegger (EF Education - Nippo). Rang drei ging mit 12 Sekunden an den Italiener Mattia Cattaneo (Deceuninck - Quick-Step). Bisseggers neuseeländischer Teamkollege Thomas Scully (+0:15) kam auf den vierten Platz, Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step / +0:19) wurde Fünfter vor den beiden zeitgleichen Deutschen Jonas Rutsch (EF Education - Nippo / +0:22) und Jannik Steimle (Deceuninck - Quick-Step). Der zweimalige Zeitfahrweltmeister Rohan Dennis (Ineos Grenadiers / +0:23) musste sich mit Rang zehn begnügen, zwei Positionen hinter dem Australier belegte Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) als drittbester deutscher Profi den zwölften Rang.

Mit seinem dritten Saisonsieg übernahm der 27-jährige Küng auch das Gelbe trikot des Gesamtführenden der achttägigen Schweiz-Rundfahrt, die im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)