Niederländer verteidigt aber Gesamtführung

ZLM Tour: Dupont findet die Lücke und zieht noch an Kooij vorbei

Foto zu dem Text "ZLM Tour: Dupont findet die Lücke und zieht noch an Kooij vorbei"
Timothy Dupont (Bingoal Pauwels Sauces WB) hat sich bei der ZLM Tour knapp vor Olav Kooij durchgesetzt | Foto: Cor Vos

11.06.2022  |  (rsn) - In einem packenden Sprintfinale am vierten Tag der ZLM Tour (2.Pro) hat Timothy Dupont (Bingoal Pauwels Sauces WB) seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Belgier setzte sich nach 196 Kilometern von Sint Willebrord nach Mierlo im Massensprint hauchdünn vor Spitzenreiter Olav Kooij (Jumbo - Visma) und dem Italiener Elia Viviani (Ineos Grenadiers) durch.

"Das ist ein ganz wichtiger Sieg für mich, da ich zuletzt keine so gute Zeit hatte. Nach all dem Mist, der mir passiert ist, habe ich aber trotzdem hart weitergearbeitet und jetzt wieder zu gewinnen, fühlt sich unglaublich gut an", so Dupont, der seinen letzten Sieg zuvor vor über einem Jahr gefeiert hatte.

Kooij verpasste derweil knapp seinen dritten Tageserfolg, konnte aber zumindest vor der Schlussetappe seine Führung in der Gesamtwertung ausbauen. "Natürlich wollte ich heute gewinnen, zumal das Team einen perfekten Job gemacht hat. Ich bin jetzt zwei Tage hintereinander Zweiter geworden, das stellt mich nicht zufrieden. Aber wir haben ja zumindest noch das Führungstrikot, also möchte ich mich nicht zu sehr beschweren", meinte der 20-Jährige.

Kooij hatte 150 Meter vor dem Ziel den Sprint eröffnet, in einer leichten Linkskurve 70 Meter vor dem Ziel fuhr der Niederländer aber gerade aus, wodurch sich an der rechten Straßenseite eine kleine Lücke für den hinter ihm fahrenden Dupont bot. Diese Lücke nutzte der Belgier und schob sich auf den letzten Metern noch an Kooij vorbei, der beinahe von dem ebenfalls noch stark aufkommenden Viviani überholt worden wäre.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)