Weitere Untersuchungen am Donnerstag in Belgien

Alaphilippe: Schulter ausgekugelt, aber wohl keine Frakturen

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Alaphilippe: Schulter ausgekugelt, aber wohl keine Frakturen"
Julian Alaphilippe (Quick-Step Alpha Vinyl) wird seinem Team um das Rote Trikot von Remco Evenepoel im weiteren Verlauf der Vuelta sehr fehlen. | Foto: Cor Vos

31.08.2022  |  (rsn) – Hinter den Chancen auf eine Titelverteidigung des Regenbogentrikots von Julian Alaphilippe (Quick-Step Alpha Vinyl) bei den Titelkämpfen im australischen Wollongong in dreieinhalb Wochen steht seit dem Mittwochnachmittag ein großes Fragezeichen. Der Franzose musste die Vuelta a Espana auf der 11. Etappe nach Cabo de Gata 64 Kilometer vor dem Ziel im Krankenwagen verlassen.

Wie sein Rennstall später mitteilte, hat sich Alaphilippe bei einem Sturz die rechte Schulter ausgekugelt. Röntgenaufnahmen hätten aber keine Fraktur gezeigt, hieß es.

 

_____________________________________________________________________

Aktion bis 30. August 22:00: rsn+ Mitgliedschaft 30 Tage kostenlos testen
Mit rsn+ bieten wir Ihnen noch mehr Hintergrundartikel mit zahlreichen Fotos, damit Sie noch besser und umfangreicher informiert sind! Jetzt registrieren und rsn+ Mitgliedschaft 30 Tage kostenlos testen. Sollten Sie doch nicht dabei bleiben wollen, können Sie sich völlig unkompliziert innerhalb von 30 Tagen hier im Steady Benutzerkonto abmelden.
Wir freuen, uns wenn Sie mitmachen und sagen Danke!
____________________________________________________________________

 

"Julian wird am Donnerstag nach Belgien reisen, wo er sich im Krankenhaus von Herentals einem weiteren Scan unterziehen wird, um weitere Schäden auszuschließen", so die Mitteilung von Quick-Step Alpha Vinyl. "Momentan gibt es noch keinen Zeitplan für seine Erholung."

Alaphilippe war in einer Rechtskurve weggerutscht und hielt sich am Boden sitzend sofort die Schulter. Während er auf dem Weg ins Krankenhaus war, machten Gerüchte über einen Schlüsselbeinbruch schnell die Runde. Die Röntgenaufnahmen aber zeigten nun keine Frakturen.

Alaphilippes Aus bei der Spanien-Rundfahrt bedeutet gleichzeitig, dass der Gesamtführende Remco Evenepoel nur noch fünf der ursprünglich sieben Teamkollegen an seiner Seite hat. Vor der 9. Etappe hatte bereits Pieter Serry das Rennen wegen eines positiven Corona-Tests verlassen müssen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • International Syrian Tour (2.2, SYR)
  • Tour of Binzhou (2.2, CHN)