Van der Poel beim MTB verletzt raus

Pidcock vervollständigt trotz Pech seine WM-Titelsammlung

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Pidcock vervollständigt trotz Pech seine WM-Titelsammlung "
Tom Pidcock fährt zum WM-Titel. | Foto: Cor Vos

12.08.2023  |  (rsn) - Olympiasieger in Tokio, Europameister in München, nun Weltmeister in Tweed Valley – Tom Pidcock hat am Sonntag seine Titelsammlung im Mountainbike komplettiert. Silber ging an den Neuseeländer Samuel Gaze, der im Short Track Gold gewonnen hatte. Den dritten Platz auf dem Podium holte sich der Schweizer Altmeister Nino Schurter. Der französische Bora-Profi Victor Koretzky wurde Vierter, der Deutsche Luca Schwarzbauer kam als Neunter ins Ziel.

Pidcock musste wie Mathieu van der Poel aus der fünften Reihe starten. Während der Niederländer in der letzten Kurve der ersten Runde stürzte und mit Knieproblemen aufgab, konnte sich der Brite langsam nach vorn schieben. Im dritten Umlauf erreichte Pidcock das Spitzentrio um Schurter, den Südafrikaner Alan Hatherly und Jordan Sarrou. Der Franzose musste dem Tempo allerdings sofort Tribut zollen.

In der sechsten von acht Runden attackierte der Ineos-Profi. Hatherly fiel zurück, Schurter versuchte, noch zu folgen, scheiterte aber. Pidcock fuhr nun solo zur Goldmedaille, hatte dabei allerdings größere Sorgen, als man vermuten konnte, wie er später im Interview zugab: “Ich bin enorm erleichtert. Als ich attackierte, ging meine Schaltung kaputt. Meine Gänge sprangen hin und her, ich konnte nicht richtig drücken. Das war extrem stressig.“

Während die von ihm abgehängten Gegner chancenlos waren, musste sich Pidock noch dem aufkommenden Gaze erwehren, der nach einem schlechten Start Fahrer um Fahrer aufsammelte und letztendlich mit 19 Sekunden Rückstand Silber gewann.

Im Gegensatz zum Australier kam Schwarzbauer gut aus den Blöcken. Wie so oft fiel der 26-Jährige danach aber langsam zurück und fuhr zwischenzeitlich außerhalb der Top Ten, in die sich Schwazrzbauer im letzten Drittel des Rennen allerdings wieder zurückkämpfte. So belegte er mit Platz neun den gleichen Rang wie im Short Track, bei dem er auf dem Bronzerang liegend von Pidcock in derselben Kurve, die auch van der Poel zum Verhängnis wurde, abgeräumt worden war.

Results powered by FirstCycling.com

Mehr Informationen zu diesem Thema

11.11.2023Protest bei Straßen-WM: Keine Strafe für Klimaaktivisten

(rsn) – Drei der vier Klimaaktivisten, die sich im Verlauf des WM-Straßenrennens der Männer in Glasgow auf dem Asphalt festgeklebt und damit für eine Unterbrechung von rund einer Stunde gesorgt h

18.08.2023Schienbeinbruch: Narváez fällt länger aus

(rsn) - Jhonatan Narváez (Ineos Grenadiers) hat sich bei seinem Sturz im WM-Straßenrennen von Glasgow schwerer verletzt als angenommen. Wie der Ecuadorianische Radsportverband in den Sozialen Medien

14.08.2023Reusser fehlten in Glasgow fünf Sekunden zum Podium

(rsn) – Im WM-Zeitfahren noch war Marlen Reusser ein Häufchen Elend. Die Europameisterin in dieser Disziplin stieg nach bereits 16 Kilometern ohne ersichtlichen Grund vom Rad, kauerte sich an den S

14.08.2023UCI: Premiere der Super-WM von Glasgow “besser als erwartet“

(rsn) – Der Radsportweltverband UCI hat einen Tag nach dem Ende der ersten Super-WM (3. – 13. August) in Glasgow eine positive Bilanz gezogen. “ Für uns war es ein Erfolg, definitiv ein Glücks

14.08.2023Zweimal WM-Silber statt Gold: Oranje im Hintertreffen

(rsn) - Mit drei Fahrerinnen unter den besten Vier der Weltrangliste und fünf Titeln in den letzten sechs Jahren waren die Niederländerinnen im WM-Straßenrennen in Glasgow das zu schlagende Team. L

13.08.2023Highlight-Video des WM-Straßenrennens der Frauen

(rsn) – Lotte Kopecky hat sich als erste Belgierin seit 50 Jahren wieder den Titel in einem WM-Straßenrennen der Frauen gesichert. Die 27-Jährige setzte sich zum Abschluss der Rad-WM in Schottland

13.08.2023Lippert: “Irgendwann sind meine Beine explodiert“

(rsn) – Nach ihrer imponierenden Vorstellung bei der Tour de France Femmes, bei der sie einen Etappensieg feiern konnte, äußerte sich Liane Lippert vor der WM mit Blick auf das 154,1 Kilometer lan

13.08.2023Kopecky stürmt in Glasgow zu ihrem dritten WM-Gold

(rsn) – Nach 154 Kilometern Daueraction im WM-Straßenrennen der Frauen hat mit Lotte Kopecky erstmals seit 50 Jahren wieder eine Belgierin das Regenbogentrikot erobert. Die 27-Jährige erreichte na

13.08.2023Weltmeister Pidcock kritisiert ”Regeländerungs-Shit-Show“

(rsn) – Durch eine Regeländerung nur wenige Tage vor dem WM-Rennen im Mountainbike durften Mathieu van der Poel und Tom Pidcock am Samstag aus der fünften Reihe starten. Der Brite rückte durch de

13.08.2023Van der Poel nach MTB-Sturz sauer auf sich selbst

(rsn) – Während der neben ihm gestartete Tom Pidcock bei der der Mountainbike-WM in Schottland aus der fünften Reihe heraus zum Titel fuhr, war für Mathieu van der Poel das Rennen schon nach der

13.08.2023Dygert und Niewiadoma sagen für das WM-Straßenrennen ab

(rsn) – Ohne zwei prominente Namen wird am Mittag das WM-Straßenrennen der Frauen gestartet. Wie ihr Team Canyon – SRAM in den Sozialen Medien mitteilte, haben sowohl Zeitfahr-Weltmeisterin Chloe

13.08.2023Alles Oranje oder was?

(rsn) – Zum Abschluss der Straßenwettbewerbe der Rad-WM in Schottland steht das Straßenrennen der Frauen an. Der Kurs führt über insgesamt 154 Kilometer, gestartet wird in Loch Lomond, die Entsc

Weitere Radsportnachrichten

27.02.2024Guazzini im Sprint zu stark für Christina Schweinberger

(rsn) – Christina Schweinberger (Fenix - Deceuninck) hat bei der 13. Ausgabe von Le Samyn des Dames (1.1) knapp ihren ersten Saisonsieg verpasst. Die 27-jährige Österreicherin musste sich über 11

27.02.2024Verschwindet der Giro di Sicilia aus dem UCI-Kalender?

(rsn) – Aufgrund von Finanzierungsproblemen wird der erst 2019 wiederbelebte und diesmal für den 9. – 12. April vorgesehene Giro di Sicilia (2.1) offenbar schon wieder aus dem Rennkalender versch

27.02.2024Berthold Radteam: Top Ten das Ziel für “Baustelle“ Bundesliga

(rsn) – In diesem Jahr stellt radsport-news.com auch ausgewählte Bundesliga- und Eliteteams vor, die UCI-Rennen in ihrem Programm haben. Den Auftakt macht das Berthold Radteam, das ab Mittwoch in K

27.02.2024Windstaffeln raubten Vine vor dem letzten Berg die Kraft

(rsn) – Wie schon im vergangenen Jahr, so verpasste das UAE Team Emirates auch diesmal beim Heimspiel den Gesamtsieg. Sorgte 2023 Adam Yates als Gesamtdritter zumindest noch für ein Podiumsergebnis

27.02.2024Buchmann holte sich am Jebel Hafeet Selbstvertrauen

(rsn) – Nach den erfolgreichen Auftritten zu Saisonbeginn ging Bora – hansgrohe bei der UAE Tour (2.UWT) leer aus. Neuzugang Sam Welsford, der beim Heimspiel in Australien noch drei Tagessiege fei

27.02.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Rennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wie geht´s zum Liveticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir jeden Morgen übe

26.02.2024WSA KTM Graz: International Statist, dafür national vorne dabei?

(rsn) - Auch im 14. Jahr als Kontinental-Mannschaft setzt das österreichische Team WSA - KTM - Graz auf den Nachwuchs. Kein Fahrer im zwölfköpfigen Aufgebot ist älter als 24, sieben gehören noch

26.02.2024Soudal fehlt beim Openingsweekend gegen Visma die Klasse

(rsn) – Zum Openingsweekend dominierte Visma – Lease a Bike wie erwartet das Geschehen. Jan Tratnik entschied am Samstag den Omloop Het Nieuwsblad (1.UWT) für sich, ehe sein Teamkollege Wout van

26.02.2024Trikottausch nach der Schlussetappe

(rsn) - Der Start zur 8. und letzten Etappe über wellige 120 Kilometer lag nicht weit vom Hotel in Mendoza entfernt und erfolgte erst um kurz nach 16 Uhr. Daher hatte ich am Vormittag Zeit, endlich

26.02.2024Skjelmose bis Ende 2026 bei Lidl – Trek

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

26.02.2024Märkl im ersten UCI-Einsatz für Storck bester Nachwuchsmann

(rsn) - In der vergangenen Woche waren mit Bike Aid bei der Tour du Rwanda (2.1) und Storck - Metropol bei der Tour of Alanya (1.2) in der Türkei zwei deutsche Kontinental-Teams bei UCI-Rennen im Ein

26.02.2024UAE Tour: Osborne verlor über Nacht 2,5 Kilogramm Gewicht

(rsn) – Nachdem er zum Saisonstart in Australien bereits die Tour Down Under vorzeitig beenden musste, erreichte Jason Osborne (Alpecin - Deceuninck) auch bei der UAE Tour das Ziel nicht. Wegen ges

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Samyn (1.1, BEL)