Tour de Suisse mit drei Bergankünften

18.11.2003  |  Schon traditionell ist die Schweiz-Rundfahrt Jan Ullrichs Generalprobe für die Tour de France. Jetzt wurde die Strecke 2004 (12. bis 20. Juni 2004) vorgestellt.

Die rund 1450 Kilometer lange 68. Tour de Suisse startet in Sursee am Sempachersee. Statt eines Prologs wie in den letzten Jahren geht’s in einer 170 km langen Flachetappe nach Beromünster. Weltweit berühmt durch das frühere Radio Beromünster.

Start zur zweiten Etappe ist in Dürrenroth, bekannt durch den "Place of Fame". Hier sind seit 2002 die 100 besten Radprofis der Welt verewigt. Ziel dieser Etappe ist Rheinfelden. Rheinfelden empfing letztmals 2000 die Tour de Suisse (Sieger Fred Rodriguez, USA).

Von Rheinfelden fährt der Tross in die Romandie. Ankunft im Juraparc von Vallorbe. Die Schlusssteigung ist ein erste Herausforderung für die Gesamtersten. Am Dienstag kehrt die Tour de Suisse wieder in die Deutschschweiz zurück. Start in Le Sentier im Vallée de Joux, Ziel in Bätterkinden.

Nach den Flachetappen warten die Berge. Von Bätterkinden (2700 Einwohner) führt die Tour de Suisse nach Adelboden. In Frutigen beginnt die 12 km lange Schlussteigung nach Adelboden. Das Ziel ist auf 1350 m. Und tags darauf geht’s gleich weiter mit der Königsetappe von Frutigen nach Linthal (GL). Ein Teilstück für die Kletterer. Mit den Pässen Susten und Klausen. Nicht genug, am Freitag wartet mit der Schlussteiging (10 km lang) in Malbun (1600 m über Meer) wieder eine Bergankunft.

Das längste Teilstück bringt die Pofis von Buchs (SG) über den Lukmanier nach Bellinzona. Am Schlusstag müssen die letzten Karten auf den Tisch. Das 30 km lange Zeitfahren, auf einem welligen Parcours in Lugano, wird den verdienten Gesamtsieger küren.

Die 68. Schweiz-Rundfahrt im Überblick (12. bis 20. Juni 2004)

1. Etappe: Sursee – Beromünster (170 km, Flach)

2. Etappe: Dürrenroth – Rheinfelden (170 km, Flach)

3. Etappe: Rheinfelden – Vallorbe (190 km, Schlussanstieg)

4. Etappe: Vallée de Joux – Bätterkinden (185 km, Flach)

5. Etappe : Bätterkinden – Adelboden (160 km, 12 km Schlussanstieg auf 1350 m)

6. Etappe: Frutigen – Linthal (190 km, Königsetappe mit Susten und Klausen)

7. Etappe: Linthal – Malbun (150 km, 10 km Schlussanstieg auf 1600 m)

8. Etappe: Buchs – Bellinzona (205 km)

9. Etappe : Zeitfahren in Lugano (30 km, wellig)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)