Discovery Channel beim Giro d`Italia

Nach Basso-Aus soll es Popovych richten

05.05.2007  |  (Ra) - Obwohl Discovery Channel beim Giro d`Italia nicht mehr mit seinem Kapitän und Favoriten auf den Gesamtsieg, Ivan Basso, planen kann, hofft die amerikanische ProTour-Mannschaft bei der Italien-Rundfahrt ein gutes Abschneiden im Gesamtklassement. Neuer Kapitän ist statt Basso nun Yaroslav Popovych. Der 27-jährige Ukrainer belegte im beim Giro 2003 schon den dritten Platz, ein Jahr später wurde er Fünfter. Auch in diesem Jahr möchte er eine vordere Platzierung herausfahren, im Idaelfall einen Platz auf den Podium.

Popovychs wichtigster Helfer wird der Spanier José Luis Rubiera sein. Komplettiert wird das neunköpfige Discovery-Aufgebot durch Volodomyr Bileka, Steve Cummings, Pavel Padrnos, Tomas Vaitkus, Brian Vandborg, Jurgen Van Goolen und Matthew White.

Das Discovery Channel-Aufgebot: Volodomyr Bileka, Steve Cummings, Pavel Padrnos, Yaroslav Popovych, Jose Luis Rubiera, Tomas Vaitkus, Brian Vandborg, Jurgen Van Goolen, Matthew White

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine