Lotto-Teamchef "sehr beeindruckt"

Sergeant: "Greipel hat um jeden Zentimeter gekämpft"

Foto zu dem Text "Sergeant:
Gratulation vom Teamkollegen: André Greipel (Omega Pharma-Lotto) hat die 1. Etappe der Driedaagse De Panne-Koksijde gewonnen. Foto: ROTH

30.03.2011  |  (rsn) – André Greipel (Omega Pharma-Lotto) hat auf der 1. Etappe der Driedaagse De Panne-Koksijde seinen Teamchef Marc Sergeant tief beeindruckt. Zusammen mit drei weiteren Fahrern war der Hürther rund 30 Kilometer vor dem Ziel aus einer achtköpfigen Spitzengruppe davon gefahren und hatte sich schließlich nach einer großen kämpferischen Leistung den ersten Ausreißersieg seiner Karriere gesichert.

“Das war keine einfache Etappe für einen Sprint, aber er hat um jeden Zentimeter und um jede Sekunde gekämpft. Die vier Jungs haben nicht wirklich gut zusammen gearbeitet, so dass es also ein sehr guter Sieg ist. Ich bin wirklich beeindruckt“, lobte Sergeant seinen Kapitän, der Omega Pharma-Lotto den fünften Saisonsieg bescherte. „Jeder weiß, dass André mehr ist als ein reiner Sprinter, und der Sieg heute wird ihm viel Selbstvertrauen geben. Er war mit drei guten Zeitfahrern zusammen, die versucht haben ihn loszuwerden, aber er war zu stark.“

Tatsächlich parierte Greipel auch in den kurzen, aber heftigen Anstiegen die Attacken von Lieuwe Westra (Vacansoleil-DCM), Dmitriy Muravyev (Team RadioShack) und Vladimir Gusev (Katusha Team) und hatte noch genügend Kraft, um den Zielsprint ganz überlegen für sich zu entscheiden. "Ich habe mich wirklich gut gefühlt. Das heute ist für mich etwas Besonderes”, erklärte der 28-Jährige auf der Pressekonferenz nach dem Rennen. „Am Ende war es ziemlich hart und als Westra attackierte, wollte niemand mehr fahren […] Ich habe nur auf ihn geschaut, weil er heute der Stärkste war.“

Greipel schaute auch nochmals auf Gent-Wevelgem zurück, als er sich nach optimaler Vorarbeit seiner Teamkollegen im Zielsprint mit dem vierten Platz zufrieden geben musste. "Da war ich wirklich enttäuscht. Man kriegt nicht so viele Gelegenheiten, ein Rennen wie Gent-Wevelgem zu gewinnen. Aber heute war ein anderer Tag und ein anderes Rennen und wir haben als Team immer versucht, unser Bestes zu geben“, sagte der gebürtige Rostocker, der auf den folgenden beiden Etappen weitere Chancen bekommen wird, sein Siegeskonto zu erhöhen. Zudem kündigte Sergeant an, dass sein Team auf der heutigen, 219 Kilometer langen Etappe von Oudenaarde nach Koksijde alles tun werde, um Greipels Führungstrikot zu verteidigen.

Mehr Informationen zu diesem Thema

31.03.2011Rosseler gewinnt die Driedaagse De Panne

(rsn) – Mit seinem Sieg im abschließenden Zeitfahren hat Sébastien Rosseler (RadioShack) die Gesamtwertung der Driedaagse De Panne-Koksijde gewonnen. Der 29-jährige Belgier benötigte für den 14

31.03.2011Ballan, Devolder, Pozzato, Paolini und Sagan ausgestiegen

(rsn) – Mehrere namhafte Fahrer sind am Donnerstag zum letzten Tag der Driedaagse De Panne-Koksijde nicht mehr angetreten. In erster Linie wegen des typisch belgischen Frühjahrswetters mit Regen un

31.03.2011Guarnieri feiert ersten Saisonsieg, Ciolek Sechster

(rsn) – Jacopo Guarnieri (Liquigas-Cannondale) hat bei den Driedaagse De Panne-Koksijde die erste Halbetappe des letzten Tages gewonnen. Der 23 Jahre alte Italiener bezwang über 111 Kilometer rund

31.03.2011Degenkolb Zweiter am Männertag von De Panne

(rsn) – Mit seinem zweiten Platz auf der 2. Etappe der Driedaagse De Panne-Koksijde hat Neoprofi John Degenkolb (HTC-Highroad) ein weiteres Spitzenergebnis eingefahren. Auch wenn es nicht zum dritte

30.03.2011Nur Galimzjanov schneller als Degenkolb

(rsn) – Während zum Auftakt der Driedaagse De Panne-Koksijde die Ausreißer mit André Greipel (Omega Pharma-Lotto) an der Spitze triumphierten, leisteten die Sprinterteams auf der 2. Etappe Maßar

29.03.2011Hoste zieht sich bei Sturz Gesichtsverletzungen zu

(rsn) - Leif Hoste (Katjuscha) hat sich bei seinem schweren Sturz auf der 1. Etappe der Driedaagse De Panne-Koksijde Kopfverletzungen zugezogen. Der 33-jährige Belgier wurde ins Krankenhaus gebracht,

29.03.2011Greipel siegt als Ausreißer

(rsn) – Nach dem für ihn enttäuschenden vierten Platz bei Gent-Wevelgem hat André Greipel zum Auftakt der Driedaagse De Panne-Koksijde (Kat. 2.HC) als Ausreißer zugeschlagen. Der 28 Jahre alte H

28.03.2011Ronde-Generalprobe ohne die Top-Favoriten

(rsn) – Auch in diesem Jahr nutzen viele Fahrer die Drei Tage von De Panne - Driedaagse De Panne-Koksijde (29. März – 1. April/Kat. 2.HC) – zur Vorbereitung auf die am Sonntag stattfindende Fl

Weitere Radsportnachrichten

19.06.2024Wiggins soll laut Anwalt kein Zuhause mehr haben

(rsn) - Sir Bradley Wiggins soll laut britischen Medienberichten für bankrott erklärt worden sein. Der Toursieger von 2012 hatte seit mehreren Jahren finanzielle Probleme, laut der britischen Tagesz

19.06.2024Triathlon-Superstar Blummenfelt zu Jayco?

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

18.06.2024Lidl und Canyon fühlen Vollerings SD Worx gehörig auf den Zahn

(rsn) – Die Teams Lidl – Trek und Canyon – SRAM haben am Montag und Dienstag auf der 3. und 4. Etappe der Tour de Suisse Women alles probiert, um Demi Vollering und ihr Team SD Worx – Protime

18.06.2024Vollering wehrt unzählige Canyon-Attacken ab und jubelt in Champagne

(rsn) –Demi Vollering (SD Worx – Protime) hat in Champagne ihren dritten Tagessieg bei der Tour de Suisse Women gefeiert und nach großem Kampf auf der Schlussetappe auch ihr Gelbes Trikot souver

18.06.2024Lidl - Trek: Tour-Doppelspitze durch Corona und Grippe lahmgelegt

(rsn) – Knapp zwei Wochen vor dem Grand Départ in Florenz bereit die geplante Tour-Doppelspitze von Lidl – Trek dem Team Sorgen. Sowohl Tao Geoghegan Hart als auch Giulio Ciccone sind erkrankt un

18.06.2024Österreich schickt Schmidbauer und Wafler zu Olympia

(rsn) – Maximilian Schmidbauer und Tim Wafler werden die österreichischen Farben bei den Olympischen Bahnwettbewerben von Paris vertreten. Für die beiden 22-Jährigen wird es die erste Olympia-Tei

18.06.2024113. Tour de France beginnt am 4. Juli 2026 in Barcelona

(rsn) – Die 113. Tour de France beginnt am 4. Juli 2026 in der katalanischen Hauptstadt Barcelona, wie die Organisatoren am Dienstag ankündigten. Die Ausrichterstadt der Olympischen Spiele 1992 war

18.06.2024Cofidis-Gründer Migraine im Alter von 79 Jahren verstorben

(rsn) – Das französische Team Cofidis um den Freiburger Simon Geschke trägt Trauer. Wie der Rennstall am Dienstag bestätigte, ist sein Gründer Francois Migraine im Alter von 79 Jahren verstorben

18.06.2024Straßen-DM im Rückblick: Die letzten zehn Jahre

(rsn) - Ende Juni stehen traditionell die Nationalen Meisterschaften an. In Deutschland entwickelten sich die Männer-Disziplinen in den letzten Jahren meist zu einer Angelegenheit für Bora - hansgr

18.06.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir über die wic

17.06.2024Bradbury und Niewiadoma krönen Offensiv-Gala mit Doppelsieg

(rsn) – Das deutsche Team Canyon – SRAM hat mit einer beeindruckenden Teamleistung auf der 3. Etappe der Tour de Suisse Women (2.WWT) nicht nur einen Doppelsieg eingefahren, sondern auch einen gro

17.06.2024Visma mit Vingegaard, Kelderman und van Aert zur Tour?

(rsn) – In den kommenden Tagen wird Visma – Lease a Bike sein Aufgebot für die 111. Tour de France präsentieren. Die Nachricht wird mit viel Spannung erwartet, denn nach Stürzen beim Critériu

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine