HTC-Highroad mit großen Zielen bei der Kalifornien-Rundfahrt

Van Garderen peilt das Gelbe Trikot an

Foto zu dem Text "Van Garderen peilt das Gelbe Trikot an"
Tejay Van Garderen (HTC-Highroad) Foto: ROTH

12.05.2011  |  (rsn) – Tejay Van Garderen (HTC-Highroad) will bei der Kalifornien-Rundfahrt seinen ersten Sieg in dieser Saison einfahren – und zwar am liebsten den in der Gesamtwertung. "Unsere Fahrer wollen dieses Rennen gewinnen, Tejay will es gewinnen”, erklärte Teamchef Rolf Aldag. „ Er geht mit einer idealen Einstellung in die Rundfahrt, die es uns leicht macht, ihn zu unterstützen. Er ist im Training sehr engagiert, dazu super konzentriert und sehr motiviert."

„Die Dinge sind auf dem richtigen Weg, aber ich würde nicht sagen, dass der ganze Druck auf mir lastet. Wir wollen die 1. Etappe durch Matthew Goss gewinnen und das Gelbe Trikot holen“, kündigte Van Garderen an.

Der 22 Jahre alte Van Garderen, im Vorjahr in der Endabrechnung in Kalifornien auf Platz 28, wird auf den Bergetappen in erster Linie von den slowakischen Zwillingen Peter und Martin Velits unterstützt werden. In den Sprintankünften setzt die Teamleitung auf die beiden Australier Matthew Goss und Leigh Howard.

Dazu kommen mit dem Österreicher Bernhard Eisel, dem US-Amerikaner Danny Pate und dem Deutschen Bert Grabsch noch drei Routiniers, die für Helferdienste zuständig sein werden. Grabsch wird sich auch im Zeitfahren von Solvang Chancen auf eine vordere Platzierung ausrechnen. Im vergangenen Jahr wurde der Zeitfahrweltmeister von 2008 in Los Angeles Sechster im Kampf gegen die Uhr.

Der Auftritt in der Heimat von Teameigentümer Bob Stapleton besitzt auch für Aldag eine ganz besondere Bedeutung. "Jeder weiß, wie wichtig das Rennen für das Team ist, wir sind nicht nur hier, um eine schöne Zeit in Kalifornien zu verbringen”, sagte der deutsche Teamchef.

Das HTC-Highroad-Aufgebot: Bernhard Eisel, Matt Goss, Leigh Howard, Danny Pate, Tejay Van Garderen, Martin Velits, Bert Grabsch, Peter Velits

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)